Märkte & Genussevents

Bauernmärkte, Weihnachtsmärkte, Wochenmärkte & Genussveranstaltungen in Fulda & Rhön.

< 2017 >
Dezember
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
November
November
November
November
1
  • Adventsmarkt Kloster Kreuzberg
    11:00 -17:00
    01-12-17-03-12-17

    Adventsmarkt Kloster Kreuzberg

    Adventsmarkt / Weihnachtsmarkt im Kloster Kreuzberg mit erlesenem Angebot von Ausstellern und Künstlern aus der Region. Besonderes Flair auf dem heiligen Berg der Franken – ob es auch in diesem Jahr wieder winterlich wird?

    Die Klostergaststätte bleibt bis einschließlich 3.12. geschlossen. Alle 3 Klosterstuben sowie der Antoniussaal beherbergen Aussteller. Für Ihr leibliches Wohl ist dennoch bestens gesorgt. Und natürlich gibt es neben Glühwein auch Klosterbier!

    Veranstalter ist das Kloster Kreuzberg.
     

  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    01-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    01-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

2
  • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
    10:00 -19:00
    02-12-17-03-12-17

    Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

    Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

    Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
    In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

    Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

    Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

    Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

    Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

    WICHTIGE HINWEISE:

    Parken / öffentliche Verkehrsmittel

    Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

    TERMINE 2017

    2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

  • Adventsmarkt Kloster Kreuzberg
    11:00 -17:00
    02-12-17-03-12-17

    Adventsmarkt Kloster Kreuzberg

    Adventsmarkt / Weihnachtsmarkt im Kloster Kreuzberg mit erlesenem Angebot von Ausstellern und Künstlern aus der Region. Besonderes Flair auf dem heiligen Berg der Franken – ob es auch in diesem Jahr wieder winterlich wird?

    Die Klostergaststätte bleibt bis einschließlich 3.12. geschlossen. Alle 3 Klosterstuben sowie der Antoniussaal beherbergen Aussteller. Für Ihr leibliches Wohl ist dennoch bestens gesorgt. Und natürlich gibt es neben Glühwein auch Klosterbier!

    Veranstalter ist das Kloster Kreuzberg.
     

  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    02-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Ostheimer Weihnachtszauber
    13:00 -19:00
    02-12-17

    Ostheimer Weihnachtszauber

    Ein Weihnachtsmarkt für die ganze Familie auf dem Gelände der Kirchenburg.

  • Weihnachtsmarkt Oberelsbach
    14:00 -18:00
    02-12-17-03-12-17

    Der etwas andere Weihnachtsmarkt in Oberelsbach

    Weihnachtsmärkte gibt es viele zur Adventszeit, aber der in Oberelsbach ist es anders als woanders. Hier sprüht der Weihnachtsmarkt geradezu vor Schwung und Temperament. Zum 23. Mal lädt die Marktgemeinde Oberelsbach zum ersten Adventswochenende Groß und Klein auf den Marktplatz und die Elstalhalle mit einem bunten Programm ein, sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen.

    WANN, WO und WIE:
    02. + 03. Dezember 2017
    Samstag von 14-22 Uhr und Sonntag von 12-18 Uhr

    Auf dem Marktplatz und in der Elstalhalle

    Eintritt frei

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    02-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus
    17:00 -21:00
    02-12-17-03-12-17

    Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus

     

     

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    02-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Weitere Veranstaltungen
    • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
      10:00 -19:00
      02-12-17-03-12-17

      Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

      Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

      Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
      In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

      Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

      Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

      Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

      Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

      WICHTIGE HINWEISE:

      Parken / öffentliche Verkehrsmittel

      Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

      TERMINE 2017

      2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

    • Adventsmarkt Kloster Kreuzberg
      11:00 -17:00
      02-12-17-03-12-17

      Adventsmarkt Kloster Kreuzberg

      Adventsmarkt / Weihnachtsmarkt im Kloster Kreuzberg mit erlesenem Angebot von Ausstellern und Künstlern aus der Region. Besonderes Flair auf dem heiligen Berg der Franken – ob es auch in diesem Jahr wieder winterlich wird?

      Die Klostergaststätte bleibt bis einschließlich 3.12. geschlossen. Alle 3 Klosterstuben sowie der Antoniussaal beherbergen Aussteller. Für Ihr leibliches Wohl ist dennoch bestens gesorgt. Und natürlich gibt es neben Glühwein auch Klosterbier!

      Veranstalter ist das Kloster Kreuzberg.
       

    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      02-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Ostheimer Weihnachtszauber
      13:00 -19:00
      02-12-17

      Ostheimer Weihnachtszauber

      Ein Weihnachtsmarkt für die ganze Familie auf dem Gelände der Kirchenburg.

    • Weihnachtsmarkt Oberelsbach
      14:00 -18:00
      02-12-17-03-12-17

      Der etwas andere Weihnachtsmarkt in Oberelsbach

      Weihnachtsmärkte gibt es viele zur Adventszeit, aber der in Oberelsbach ist es anders als woanders. Hier sprüht der Weihnachtsmarkt geradezu vor Schwung und Temperament. Zum 23. Mal lädt die Marktgemeinde Oberelsbach zum ersten Adventswochenende Groß und Klein auf den Marktplatz und die Elstalhalle mit einem bunten Programm ein, sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen.

      WANN, WO und WIE:
      02. + 03. Dezember 2017
      Samstag von 14-22 Uhr und Sonntag von 12-18 Uhr

      Auf dem Marktplatz und in der Elstalhalle

      Eintritt frei

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      02-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus
      17:00 -21:00
      02-12-17-03-12-17

      Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus

       

       

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      02-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

3
  • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
    10:00 -19:00
    03-12-17-03-12-17

    Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

    Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

    Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
    In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

    Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

    Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

    Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

    Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

    WICHTIGE HINWEISE:

    Parken / öffentliche Verkehrsmittel

    Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

    TERMINE 2017

    2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

  • Advents-Frühstücksbuffet Bad Kissingen
    10:00 -14:00
    03-12-17

    Advents-Frühstücksbuffet in der Spielbank Bad Kissingen

    ***Großes Advents-Frühstücksbuffet am 03.+10. & 17. Dezember für nur 14,90€ im Spielbankrestaurant „Luitpolds“ in Bad Kissingen***

    Von 10-14 Uhr so viel schlemmen wie Sie mögen!

    • verschiedene süße Backwaren
    • Buttercroissants
    • Gemischte Brot-und Brötchenauswahl

    Frühstückszutaten
    • Verschiedene Schnittkäsesorten, Frischkäse Wurst-und Schinkenauswahl Pfefferbeißer mit Senf
    • Verschiedene Konfitüren, Honig, Nutella
    • Butter und Becel
    • Vitalecke Obstsalat, Obstkorb Milch, laktosefreie Milch Naturjoghurt, Früchtejoghurt Früchte-, Schokoladen-und Vollkornmüsli, Cornflakes Tomatenecken, Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Blattsalate

    Warme Gerichte
    • Gekochte Eier Rührei
    • Gebratene Nürnberger
    • Mini Fleischpflanzerl
    • Gegrillter Bacon

    Getränke inklusive
    •Tee und Kaffeebar
    •Orangensaft

    pro Person 14,90 €
    (Kinder 0-6 > kostenfrei, 6-12 > 50%)

    Reservierungen erwünscht unter:
    0971-6994494-0
    restaurant@luitpolds.de

  • Adventsmarkt Kloster Kreuzberg
    11:00 -17:00
    03-12-17-03-12-17

    Adventsmarkt Kloster Kreuzberg

    Adventsmarkt / Weihnachtsmarkt im Kloster Kreuzberg mit erlesenem Angebot von Ausstellern und Künstlern aus der Region. Besonderes Flair auf dem heiligen Berg der Franken – ob es auch in diesem Jahr wieder winterlich wird?

    Die Klostergaststätte bleibt bis einschließlich 3.12. geschlossen. Alle 3 Klosterstuben sowie der Antoniussaal beherbergen Aussteller. Für Ihr leibliches Wohl ist dennoch bestens gesorgt. Und natürlich gibt es neben Glühwein auch Klosterbier!

    Veranstalter ist das Kloster Kreuzberg.
     

  • Sonntagessen im antonius-Café
    11:00 -14:00
    03-12-17

    Sonntagessen im antonius-Café

    Das antonius Café lädt zum gemeinsamen Mittagessen ein. Zum Preis von 15 Euro pro Person, können sich Gäste von 11 bis 14 Uhr am vielfältigen Buffet aus Produkten in „antonius-Bio“-Qualität bedienen. Alle Gäste sind herzlich eingeladen, vorab den Gottesdienst in der Hauskapelle von antonius zu besuchen. Dieser beginnt um 10 Uhr.

    Um Reservierung unter 0661/1097-424 wird gebeten.

    Foto: © Christian Schwier / Fotolia

    Angaben entnommen: https://www.facebook.com/Antonius-Caf%C3%A9-145028532634291/

  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    03-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Weihnachtsmarkt Poppenhausen
    11:00 -18:00
    03-12-17

    Traditioneller Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz Poppenhausen

  • Advent im Gradiergarten Bad Salzungen
    13:00 -18:00
    03-12-17

    Advent im Gradiergarten

    Genießen Sie in der festlichen Kulisse des Gradiergartens den ganz besonderen Zauber. Freuen Sie sich auf regionale Schlemmereien, handwerkliche Produkte, weihnachtliche Musik sowie schöne Geschenk-Ideen. Eröffnung ist 13 Uhr mit dem Anzünden des Adventlichtes, 14 Uhr ist ein Benefiz-Weihnachts-Konzert mit dem „Duo Armonioso“ in der Trinkhalle, 14.30 Uhr singt Annelie König mit Ihnen Weihnachtlieder im Gradierwerk, 15.30 Uhr macht „Der original Wintersteiner“ Weihnachtsmusik und 16.30 Uhr treten die Alphornbläser „Die Siebenschläfer“ auf.

    Wo: Gradierwerk Bad Salzungen
    Am Flößrasen 1, 36433 Bad Salzungen

  • Weihnachtsmarkt Oberelsbach
    14:00 -18:00
    03-12-17-03-12-17

    Der etwas andere Weihnachtsmarkt in Oberelsbach

    Weihnachtsmärkte gibt es viele zur Adventszeit, aber der in Oberelsbach ist es anders als woanders. Hier sprüht der Weihnachtsmarkt geradezu vor Schwung und Temperament. Zum 23. Mal lädt die Marktgemeinde Oberelsbach zum ersten Adventswochenende Groß und Klein auf den Marktplatz und die Elstalhalle mit einem bunten Programm ein, sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen.

    WANN, WO und WIE:
    02. + 03. Dezember 2017
    Samstag von 14-22 Uhr und Sonntag von 12-18 Uhr

    Auf dem Marktplatz und in der Elstalhalle

    Eintritt frei

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    03-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus
    17:00 -21:00
    03-12-17-03-12-17

    Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus

     

     

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    03-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Weitere Veranstaltungen
    • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
      10:00 -19:00
      03-12-17-03-12-17

      Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

      Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

      Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
      In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

      Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

      Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

      Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

      Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

      WICHTIGE HINWEISE:

      Parken / öffentliche Verkehrsmittel

      Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

      TERMINE 2017

      2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

    • Advents-Frühstücksbuffet Bad Kissingen
      10:00 -14:00
      03-12-17

      Advents-Frühstücksbuffet in der Spielbank Bad Kissingen

      ***Großes Advents-Frühstücksbuffet am 03.+10. & 17. Dezember für nur 14,90€ im Spielbankrestaurant „Luitpolds“ in Bad Kissingen***

      Von 10-14 Uhr so viel schlemmen wie Sie mögen!

      • verschiedene süße Backwaren
      • Buttercroissants
      • Gemischte Brot-und Brötchenauswahl

      Frühstückszutaten
      • Verschiedene Schnittkäsesorten, Frischkäse Wurst-und Schinkenauswahl Pfefferbeißer mit Senf
      • Verschiedene Konfitüren, Honig, Nutella
      • Butter und Becel
      • Vitalecke Obstsalat, Obstkorb Milch, laktosefreie Milch Naturjoghurt, Früchtejoghurt Früchte-, Schokoladen-und Vollkornmüsli, Cornflakes Tomatenecken, Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Blattsalate

      Warme Gerichte
      • Gekochte Eier Rührei
      • Gebratene Nürnberger
      • Mini Fleischpflanzerl
      • Gegrillter Bacon

      Getränke inklusive
      •Tee und Kaffeebar
      •Orangensaft

      pro Person 14,90 €
      (Kinder 0-6 > kostenfrei, 6-12 > 50%)

      Reservierungen erwünscht unter:
      0971-6994494-0
      restaurant@luitpolds.de

    • Adventsmarkt Kloster Kreuzberg
      11:00 -17:00
      03-12-17-03-12-17

      Adventsmarkt Kloster Kreuzberg

      Adventsmarkt / Weihnachtsmarkt im Kloster Kreuzberg mit erlesenem Angebot von Ausstellern und Künstlern aus der Region. Besonderes Flair auf dem heiligen Berg der Franken – ob es auch in diesem Jahr wieder winterlich wird?

      Die Klostergaststätte bleibt bis einschließlich 3.12. geschlossen. Alle 3 Klosterstuben sowie der Antoniussaal beherbergen Aussteller. Für Ihr leibliches Wohl ist dennoch bestens gesorgt. Und natürlich gibt es neben Glühwein auch Klosterbier!

      Veranstalter ist das Kloster Kreuzberg.
       

    • Sonntagessen im antonius-Café
      11:00 -14:00
      03-12-17

      Sonntagessen im antonius-Café

      Das antonius Café lädt zum gemeinsamen Mittagessen ein. Zum Preis von 15 Euro pro Person, können sich Gäste von 11 bis 14 Uhr am vielfältigen Buffet aus Produkten in „antonius-Bio“-Qualität bedienen. Alle Gäste sind herzlich eingeladen, vorab den Gottesdienst in der Hauskapelle von antonius zu besuchen. Dieser beginnt um 10 Uhr.

      Um Reservierung unter 0661/1097-424 wird gebeten.

      Foto: © Christian Schwier / Fotolia

      Angaben entnommen: https://www.facebook.com/Antonius-Caf%C3%A9-145028532634291/

    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      03-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Weihnachtsmarkt Poppenhausen
      11:00 -18:00
      03-12-17

      Traditioneller Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz Poppenhausen

    • Advent im Gradiergarten Bad Salzungen
      13:00 -18:00
      03-12-17

      Advent im Gradiergarten

      Genießen Sie in der festlichen Kulisse des Gradiergartens den ganz besonderen Zauber. Freuen Sie sich auf regionale Schlemmereien, handwerkliche Produkte, weihnachtliche Musik sowie schöne Geschenk-Ideen. Eröffnung ist 13 Uhr mit dem Anzünden des Adventlichtes, 14 Uhr ist ein Benefiz-Weihnachts-Konzert mit dem „Duo Armonioso“ in der Trinkhalle, 14.30 Uhr singt Annelie König mit Ihnen Weihnachtlieder im Gradierwerk, 15.30 Uhr macht „Der original Wintersteiner“ Weihnachtsmusik und 16.30 Uhr treten die Alphornbläser „Die Siebenschläfer“ auf.

      Wo: Gradierwerk Bad Salzungen
      Am Flößrasen 1, 36433 Bad Salzungen

    • Weihnachtsmarkt Oberelsbach
      14:00 -18:00
      03-12-17-03-12-17

      Der etwas andere Weihnachtsmarkt in Oberelsbach

      Weihnachtsmärkte gibt es viele zur Adventszeit, aber der in Oberelsbach ist es anders als woanders. Hier sprüht der Weihnachtsmarkt geradezu vor Schwung und Temperament. Zum 23. Mal lädt die Marktgemeinde Oberelsbach zum ersten Adventswochenende Groß und Klein auf den Marktplatz und die Elstalhalle mit einem bunten Programm ein, sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen.

      WANN, WO und WIE:
      02. + 03. Dezember 2017
      Samstag von 14-22 Uhr und Sonntag von 12-18 Uhr

      Auf dem Marktplatz und in der Elstalhalle

      Eintritt frei

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      03-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus
      17:00 -21:00
      03-12-17-03-12-17

      Eröffnung Mellrichstädter Weihnachtshaus

       

       

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      03-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

4
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    04-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    04-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    04-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

5
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    05-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    05-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    05-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

6
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    06-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    06-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    06-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • NIKOLAUSABEND Schloss Saaleck
    18:30 -23:00
    06-12-17

    „NIKOLAUSABEND“ – IM SCHLOSS SAALECK

    Es erwartet Sie ein Nikolausmenü der besonderen Art. Lassen Sie sich von der Kreativität von Herrn Ewald Hupp überraschen. Die regionalverbundene Art unseres Patrons werden Sie in einem saisonalen Menü finden.
    4-Gänge-Menü inkl. Aperitif und Tischwein
    Beginn: 18.30
    € 48,50 pro Person

    http://www.burgsaaleck.de/veranstaltungen.php

  • Weitere Veranstaltungen
    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      06-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      06-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      06-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

    • NIKOLAUSABEND Schloss Saaleck
      18:30 -23:00
      06-12-17

      „NIKOLAUSABEND“ – IM SCHLOSS SAALECK

      Es erwartet Sie ein Nikolausmenü der besonderen Art. Lassen Sie sich von der Kreativität von Herrn Ewald Hupp überraschen. Die regionalverbundene Art unseres Patrons werden Sie in einem saisonalen Menü finden.
      4-Gänge-Menü inkl. Aperitif und Tischwein
      Beginn: 18.30
      € 48,50 pro Person

      http://www.burgsaaleck.de/veranstaltungen.php

7
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    07-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    07-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    07-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Candle light shopping Fulda
    19:00 -23:00
    07-12-17

    Candle light Shopping Fulda-Galerie

  • Weitere Veranstaltungen
    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      07-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      07-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      07-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

    • Candle light shopping Fulda
      19:00 -23:00
      07-12-17

      Candle light Shopping Fulda-Galerie

8
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    08-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    08-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Aschacher Schlossweihnacht
    15:00 -21:00
    08-12-17-10-12-17

    5. Aschacher Schlossweihnacht

    Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Öffnungszeiten:
    freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
    sonntags 12:00-21:00 Uhr

    WO?
    Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
    Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

  • Nacht der Genüsse Grillfürst Bad Hersfeld
    16:00 -21:00
    08-12-17

    Nacht der Genüsse – Grillfürst Bad Hersfeld

     

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    08-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Weitere Veranstaltungen
    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      08-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      08-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Aschacher Schlossweihnacht
      15:00 -21:00
      08-12-17-10-12-17

      5. Aschacher Schlossweihnacht

      Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

      Öffnungszeiten:
      freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
      sonntags 12:00-21:00 Uhr

      WO?
      Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
      Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

    • Nacht der Genüsse Grillfürst Bad Hersfeld
      16:00 -21:00
      08-12-17

      Nacht der Genüsse – Grillfürst Bad Hersfeld

       

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      08-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

9
  • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
    10:00 -19:00
    09-12-17-10-12-17

    Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

    Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

    Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
    In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

    Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

    Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

    Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

    Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

    WICHTIGE HINWEISE:

    Parken / öffentliche Verkehrsmittel

    Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

    TERMINE 2017

    2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    09-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Weihnachtsmarkt Bischofsheim
    11:00 -18:00
    09-12-17-10-12-17

    Weihnachtsmarkt Bischofsheim

    … und wenn das zweite Lichtlein brennt bietet die Holzschnitzerstadt Bischofsheim ein ganz besonderes Programm, das viele Besucher in die Rhön lockt. In und um das Rentamt findet ein edler Weihnachtsmarkt statt. Im Stadtgebiet haben die zahlreichen Holzbildhauerwerkstätten geöffnet. Es gibt Krippen und Krippenställe zu bestaunen. Die Künstler freuen sich auf interessiertes Publikum.

    WANN, WO und WIE:
    09. + 10. Dezember 2017 Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr

    Rentamt, Kirchplatz 5, 97653 Bischofsheim

    Eintritt frei

  • Weihnachtsmarkt Eiterfeld
    12:00 -19:00
    09-12-17

    Weihnachtsmarkt Eiterfeld

    Feuerzauber im Schlemmerwald
    ab 12:00 Uhr rund um das Bürgerhaus

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    09-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Aschacher Schlossweihnacht
    15:00 -21:00
    09-12-17-10-12-17

    5. Aschacher Schlossweihnacht

    Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Öffnungszeiten:
    freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
    sonntags 12:00-21:00 Uhr

    WO?
    Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
    Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

  • Weihnachtsmarkt Höf und Haid
    16:00 -22:00
    09-12-17-10-12-17

    Weihnachtsmarkt Höf und Haid

     

  • Weihnachtsmarkt Gersfeld
    18:00 -20:00
    09-12-17-10-12-17

    Weihnachtsmarkt Gersfeld

    Am Samstag, 9. Dezember 2017 und Sonntag, 10. Dezember 2017 (2. Advent) wird Gersfeld das Ziel von vielen Besuchern sein, die den traditionellen Gersfelder Weihnachtsmarkt erleben wollen. Weihnachtliches Flair erwartet die Besucher auf dem von schönen Fachwerkhäusern umsäumten Marktplatz zwischen Rathaus und Barockkirche.

    Bereits am Samstagabend wird es ein weihnachtliches Konzert in der Barockkirche am Marktplatz. An diesem Abend ist der Weihnachtsmarkt bereits von 17:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

    Weihnachtlich geschmückte Holzhütten stehen im romantischen Kirchhof. An Ständen mit Geschenk- und Kunstartikeln, Weihnachtsdekoration, Kalender, Holzspielwaren, Kerzen und Bastelartikeln findet man sicher ein passsendes Weihnachtsgeschenk für jeden Geschmack und Geldbeutel.

    Ebenso angeboten werden Rhöner Produkte von Direktvermarktern, weihnachtliche Plätzchen, Süßigkeiten und Leckereien. Die einheimische Gastronomie und Gersfelder Vereine sorgen in bewährter Weise für das leibliche Wohl.

    Für die kleinen Besucher rundet ein Kinderkarussell das umfangreiche Angebot ab.

    Zur stimmungsvollen Atmosphäre trägt wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie bei. Um 15:00 Uhr zaubert „Gerrit“ für Klein und Groß im Bürgersaal der Stadthalle und um 17:00 Uhr hat dann der Nikolaus seinen Besuch am Marktplatz angekündigt!

    Der Markt ist Samstag von 17:00 bis 21:30 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    09-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Jack Daniel’s Party Night with Kings Road
    21:00 -23:59
    09-12-17

    Jack Daniel’s Party Night with Kings Road in Petersberg

    Ein Abend zwischen Live Musik und Jack Daniel’s Lifestyle. Shoots, Cocktails, Longdrinks, Gewinnspiel und Sonderabfüllungen im Tastingboard …….
    Aus der Homepage der Unplugged- Band ‚KingsRoad‘ : Am Gesang, Mundharmonika und an der Gitarre ist Ralf Orf.
    Ebenfalls an der Gitarre und am Gesang ist Nico Hess.
    Wir sind aus dem Raum Fulda und konzentrieren uns auf Unplugged – Musik. In unserem Repertoir findet ihr Songs von AC/DC, Bon Jovi, Joe Cocker, Elvis Presley, BossHoss, Bruce Springsteen, Bryan Adams, CCR und vielen mehr.

    WO: Rhönblick – Landhotel, Restaurant & Countrypub
    Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg

  • Weitere Veranstaltungen
    • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
      10:00 -19:00
      09-12-17-10-12-17

      Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

      Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

      Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
      In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

      Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

      Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

      Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

      Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

      WICHTIGE HINWEISE:

      Parken / öffentliche Verkehrsmittel

      Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

      TERMINE 2017

      2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      09-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Weihnachtsmarkt Bischofsheim
      11:00 -18:00
      09-12-17-10-12-17

      Weihnachtsmarkt Bischofsheim

      … und wenn das zweite Lichtlein brennt bietet die Holzschnitzerstadt Bischofsheim ein ganz besonderes Programm, das viele Besucher in die Rhön lockt. In und um das Rentamt findet ein edler Weihnachtsmarkt statt. Im Stadtgebiet haben die zahlreichen Holzbildhauerwerkstätten geöffnet. Es gibt Krippen und Krippenställe zu bestaunen. Die Künstler freuen sich auf interessiertes Publikum.

      WANN, WO und WIE:
      09. + 10. Dezember 2017 Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr

      Rentamt, Kirchplatz 5, 97653 Bischofsheim

      Eintritt frei

    • Weihnachtsmarkt Eiterfeld
      12:00 -19:00
      09-12-17

      Weihnachtsmarkt Eiterfeld

      Feuerzauber im Schlemmerwald
      ab 12:00 Uhr rund um das Bürgerhaus

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      09-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Aschacher Schlossweihnacht
      15:00 -21:00
      09-12-17-10-12-17

      5. Aschacher Schlossweihnacht

      Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

      Öffnungszeiten:
      freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
      sonntags 12:00-21:00 Uhr

      WO?
      Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
      Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

    • Weihnachtsmarkt Höf und Haid
      16:00 -22:00
      09-12-17-10-12-17

      Weihnachtsmarkt Höf und Haid

       

    • Weihnachtsmarkt Gersfeld
      18:00 -20:00
      09-12-17-10-12-17

      Weihnachtsmarkt Gersfeld

      Am Samstag, 9. Dezember 2017 und Sonntag, 10. Dezember 2017 (2. Advent) wird Gersfeld das Ziel von vielen Besuchern sein, die den traditionellen Gersfelder Weihnachtsmarkt erleben wollen. Weihnachtliches Flair erwartet die Besucher auf dem von schönen Fachwerkhäusern umsäumten Marktplatz zwischen Rathaus und Barockkirche.

      Bereits am Samstagabend wird es ein weihnachtliches Konzert in der Barockkirche am Marktplatz. An diesem Abend ist der Weihnachtsmarkt bereits von 17:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

      Weihnachtlich geschmückte Holzhütten stehen im romantischen Kirchhof. An Ständen mit Geschenk- und Kunstartikeln, Weihnachtsdekoration, Kalender, Holzspielwaren, Kerzen und Bastelartikeln findet man sicher ein passsendes Weihnachtsgeschenk für jeden Geschmack und Geldbeutel.

      Ebenso angeboten werden Rhöner Produkte von Direktvermarktern, weihnachtliche Plätzchen, Süßigkeiten und Leckereien. Die einheimische Gastronomie und Gersfelder Vereine sorgen in bewährter Weise für das leibliche Wohl.

      Für die kleinen Besucher rundet ein Kinderkarussell das umfangreiche Angebot ab.

      Zur stimmungsvollen Atmosphäre trägt wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie bei. Um 15:00 Uhr zaubert „Gerrit“ für Klein und Groß im Bürgersaal der Stadthalle und um 17:00 Uhr hat dann der Nikolaus seinen Besuch am Marktplatz angekündigt!

      Der Markt ist Samstag von 17:00 bis 21:30 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      09-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

    • Jack Daniel's Party Night with Kings Road
      21:00 -23:59
      09-12-17

      Jack Daniel’s Party Night with Kings Road in Petersberg

      Ein Abend zwischen Live Musik und Jack Daniel’s Lifestyle. Shoots, Cocktails, Longdrinks, Gewinnspiel und Sonderabfüllungen im Tastingboard …….
      Aus der Homepage der Unplugged- Band ‚KingsRoad‘ : Am Gesang, Mundharmonika und an der Gitarre ist Ralf Orf.
      Ebenfalls an der Gitarre und am Gesang ist Nico Hess.
      Wir sind aus dem Raum Fulda und konzentrieren uns auf Unplugged – Musik. In unserem Repertoir findet ihr Songs von AC/DC, Bon Jovi, Joe Cocker, Elvis Presley, BossHoss, Bruce Springsteen, Bryan Adams, CCR und vielen mehr.

      WO: Rhönblick – Landhotel, Restaurant & Countrypub
      Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg

10
  • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
    10:00 -19:00
    10-12-17-10-12-17

    Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

    Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

    Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
    In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

    Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

    Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

    Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

    Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

    WICHTIGE HINWEISE:

    Parken / öffentliche Verkehrsmittel

    Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

    TERMINE 2017

    2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

  • Advents-Frühstücksbuffet Bad Kissingen
    10:00 -14:00
    10-12-17

    Advents-Frühstücksbuffet in der Spielbank Bad Kissingen

    ***Großes Advents-Frühstücksbuffet am 03.+10. & 17. Dezember für nur 14,90€ im Spielbankrestaurant „Luitpolds“ in Bad Kissingen***

    Von 10-14 Uhr so viel schlemmen wie Sie mögen!

    • verschiedene süße Backwaren
    • Buttercroissants
    • Gemischte Brot-und Brötchenauswahl

    Frühstückszutaten
    • Verschiedene Schnittkäsesorten, Frischkäse Wurst-und Schinkenauswahl Pfefferbeißer mit Senf
    • Verschiedene Konfitüren, Honig, Nutella
    • Butter und Becel
    • Vitalecke Obstsalat, Obstkorb Milch, laktosefreie Milch Naturjoghurt, Früchtejoghurt Früchte-, Schokoladen-und Vollkornmüsli, Cornflakes Tomatenecken, Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Blattsalate

    Warme Gerichte
    • Gekochte Eier Rührei
    • Gebratene Nürnberger
    • Mini Fleischpflanzerl
    • Gegrillter Bacon

    Getränke inklusive
    •Tee und Kaffeebar
    •Orangensaft

    pro Person 14,90 €
    (Kinder 0-6 > kostenfrei, 6-12 > 50%)

    Reservierungen erwünscht unter:
    0971-6994494-0
    restaurant@luitpolds.de

  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    10-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Weihnachtsmarkt Bischofsheim
    11:00 -18:00
    10-12-17-10-12-17

    Weihnachtsmarkt Bischofsheim

    … und wenn das zweite Lichtlein brennt bietet die Holzschnitzerstadt Bischofsheim ein ganz besonderes Programm, das viele Besucher in die Rhön lockt. In und um das Rentamt findet ein edler Weihnachtsmarkt statt. Im Stadtgebiet haben die zahlreichen Holzbildhauerwerkstätten geöffnet. Es gibt Krippen und Krippenställe zu bestaunen. Die Künstler freuen sich auf interessiertes Publikum.

    WANN, WO und WIE:
    09. + 10. Dezember 2017 Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr

    Rentamt, Kirchplatz 5, 97653 Bischofsheim

    Eintritt frei

  • 1. Weihnachtsmarkt an Noahs Segel
    11:00 -18:00
    10-12-17

    Weihnachtsmarkt an Noahs Segel

  • Vorweihnachtliches Hoffest Rhönhof LebensArt
    14:00 -19:00
    10-12-17

    7. Vorweihnachtliches Hoffest am Rhönhof LebensArt

     

    Ein Event der besonderen Art in der Weihnachtszeit! Zahlreiche Stände mit kreativen Deko- und Geschenkideen zum Fest laden zum Stöbern und Kaufen ein. Ausschließlich selbst gefertigte Exponate bieten unsere Aussteller an. So manchem Künstler kann man dabei auf die Hände schauen, wie seine Werke entstehen.

    http://www.rhoenhof-lebensart.de/events

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    10-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Aschacher Schlossweihnacht
    15:00 -21:00
    10-12-17-10-12-17

    5. Aschacher Schlossweihnacht

    Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Öffnungszeiten:
    freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
    sonntags 12:00-21:00 Uhr

    WO?
    Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
    Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

  • Weihnachtsmarkt Höf und Haid
    16:00 -22:00
    10-12-17-10-12-17

    Weihnachtsmarkt Höf und Haid

     

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    10-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Weihnachtsmarkt Gersfeld
    18:00 -20:00
    10-12-17-10-12-17

    Weihnachtsmarkt Gersfeld

    Am Samstag, 9. Dezember 2017 und Sonntag, 10. Dezember 2017 (2. Advent) wird Gersfeld das Ziel von vielen Besuchern sein, die den traditionellen Gersfelder Weihnachtsmarkt erleben wollen. Weihnachtliches Flair erwartet die Besucher auf dem von schönen Fachwerkhäusern umsäumten Marktplatz zwischen Rathaus und Barockkirche.

    Bereits am Samstagabend wird es ein weihnachtliches Konzert in der Barockkirche am Marktplatz. An diesem Abend ist der Weihnachtsmarkt bereits von 17:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

    Weihnachtlich geschmückte Holzhütten stehen im romantischen Kirchhof. An Ständen mit Geschenk- und Kunstartikeln, Weihnachtsdekoration, Kalender, Holzspielwaren, Kerzen und Bastelartikeln findet man sicher ein passsendes Weihnachtsgeschenk für jeden Geschmack und Geldbeutel.

    Ebenso angeboten werden Rhöner Produkte von Direktvermarktern, weihnachtliche Plätzchen, Süßigkeiten und Leckereien. Die einheimische Gastronomie und Gersfelder Vereine sorgen in bewährter Weise für das leibliche Wohl.

    Für die kleinen Besucher rundet ein Kinderkarussell das umfangreiche Angebot ab.

    Zur stimmungsvollen Atmosphäre trägt wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie bei. Um 15:00 Uhr zaubert „Gerrit“ für Klein und Groß im Bürgersaal der Stadthalle und um 17:00 Uhr hat dann der Nikolaus seinen Besuch am Marktplatz angekündigt!

    Der Markt ist Samstag von 17:00 bis 21:30 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

  • Weitere Veranstaltungen
    • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
      10:00 -19:00
      10-12-17-10-12-17

      Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

      Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

      Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
      In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

      Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

      Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

      Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

      Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

      WICHTIGE HINWEISE:

      Parken / öffentliche Verkehrsmittel

      Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

      TERMINE 2017

      2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

    • Advents-Frühstücksbuffet Bad Kissingen
      10:00 -14:00
      10-12-17

      Advents-Frühstücksbuffet in der Spielbank Bad Kissingen

      ***Großes Advents-Frühstücksbuffet am 03.+10. & 17. Dezember für nur 14,90€ im Spielbankrestaurant „Luitpolds“ in Bad Kissingen***

      Von 10-14 Uhr so viel schlemmen wie Sie mögen!

      • verschiedene süße Backwaren
      • Buttercroissants
      • Gemischte Brot-und Brötchenauswahl

      Frühstückszutaten
      • Verschiedene Schnittkäsesorten, Frischkäse Wurst-und Schinkenauswahl Pfefferbeißer mit Senf
      • Verschiedene Konfitüren, Honig, Nutella
      • Butter und Becel
      • Vitalecke Obstsalat, Obstkorb Milch, laktosefreie Milch Naturjoghurt, Früchtejoghurt Früchte-, Schokoladen-und Vollkornmüsli, Cornflakes Tomatenecken, Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Blattsalate

      Warme Gerichte
      • Gekochte Eier Rührei
      • Gebratene Nürnberger
      • Mini Fleischpflanzerl
      • Gegrillter Bacon

      Getränke inklusive
      •Tee und Kaffeebar
      •Orangensaft

      pro Person 14,90 €
      (Kinder 0-6 > kostenfrei, 6-12 > 50%)

      Reservierungen erwünscht unter:
      0971-6994494-0
      restaurant@luitpolds.de

    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      10-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Weihnachtsmarkt Bischofsheim
      11:00 -18:00
      10-12-17-10-12-17

      Weihnachtsmarkt Bischofsheim

      … und wenn das zweite Lichtlein brennt bietet die Holzschnitzerstadt Bischofsheim ein ganz besonderes Programm, das viele Besucher in die Rhön lockt. In und um das Rentamt findet ein edler Weihnachtsmarkt statt. Im Stadtgebiet haben die zahlreichen Holzbildhauerwerkstätten geöffnet. Es gibt Krippen und Krippenställe zu bestaunen. Die Künstler freuen sich auf interessiertes Publikum.

      WANN, WO und WIE:
      09. + 10. Dezember 2017 Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr

      Rentamt, Kirchplatz 5, 97653 Bischofsheim

      Eintritt frei

    • 1. Weihnachtsmarkt an Noahs Segel
      11:00 -18:00
      10-12-17

      Weihnachtsmarkt an Noahs Segel

    • Vorweihnachtliches Hoffest Rhönhof LebensArt
      14:00 -19:00
      10-12-17

      7. Vorweihnachtliches Hoffest am Rhönhof LebensArt

       

      Ein Event der besonderen Art in der Weihnachtszeit! Zahlreiche Stände mit kreativen Deko- und Geschenkideen zum Fest laden zum Stöbern und Kaufen ein. Ausschließlich selbst gefertigte Exponate bieten unsere Aussteller an. So manchem Künstler kann man dabei auf die Hände schauen, wie seine Werke entstehen.

      http://www.rhoenhof-lebensart.de/events

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      10-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Aschacher Schlossweihnacht
      15:00 -21:00
      10-12-17-10-12-17

      5. Aschacher Schlossweihnacht

      Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

      Öffnungszeiten:
      freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
      sonntags 12:00-21:00 Uhr

      WO?
      Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
      Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

    • Weihnachtsmarkt Höf und Haid
      16:00 -22:00
      10-12-17-10-12-17

      Weihnachtsmarkt Höf und Haid

       

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      10-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

    • Weihnachtsmarkt Gersfeld
      18:00 -20:00
      10-12-17-10-12-17

      Weihnachtsmarkt Gersfeld

      Am Samstag, 9. Dezember 2017 und Sonntag, 10. Dezember 2017 (2. Advent) wird Gersfeld das Ziel von vielen Besuchern sein, die den traditionellen Gersfelder Weihnachtsmarkt erleben wollen. Weihnachtliches Flair erwartet die Besucher auf dem von schönen Fachwerkhäusern umsäumten Marktplatz zwischen Rathaus und Barockkirche.

      Bereits am Samstagabend wird es ein weihnachtliches Konzert in der Barockkirche am Marktplatz. An diesem Abend ist der Weihnachtsmarkt bereits von 17:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

      Weihnachtlich geschmückte Holzhütten stehen im romantischen Kirchhof. An Ständen mit Geschenk- und Kunstartikeln, Weihnachtsdekoration, Kalender, Holzspielwaren, Kerzen und Bastelartikeln findet man sicher ein passsendes Weihnachtsgeschenk für jeden Geschmack und Geldbeutel.

      Ebenso angeboten werden Rhöner Produkte von Direktvermarktern, weihnachtliche Plätzchen, Süßigkeiten und Leckereien. Die einheimische Gastronomie und Gersfelder Vereine sorgen in bewährter Weise für das leibliche Wohl.

      Für die kleinen Besucher rundet ein Kinderkarussell das umfangreiche Angebot ab.

      Zur stimmungsvollen Atmosphäre trägt wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie bei. Um 15:00 Uhr zaubert „Gerrit“ für Klein und Groß im Bürgersaal der Stadthalle und um 17:00 Uhr hat dann der Nikolaus seinen Besuch am Marktplatz angekündigt!

      Der Markt ist Samstag von 17:00 bis 21:30 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

11
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    11-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    11-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    11-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

12
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    12-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    12-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    12-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

13
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    13-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    13-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    13-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

14
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    14-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    14-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    14-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

15
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    15-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    15-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Aschacher Schlossweihnacht
    15:00 -21:00
    15-12-17-17-12-17

    5. Aschacher Schlossweihnacht

    Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Öffnungszeiten:
    freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
    sonntags 12:00-21:00 Uhr

    WO?
    Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
    Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    15-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Leise rieseln die Sheeps
    18:00 -19:00
    15-12-17

    Sheep Dip – Irish Folk From The Rhön auf dem Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachtsmarkt Fulda 2017….. Glühwein, Maronen, gebrannte Mandeln, Lebkuchen und Sheep Dip auf der Bühne vom Uniplatz. Was will man mehr. Also nach der Arbeit oder dem Geschenkeeinkauf mal gepflegt adventlich mit ein paar Freunden die wunderbare Atmosphäre genießen!

     

  • Der geheime Codex Fulda
    18:30 -23:00
    15-12-17

    Der geheime Codex – Das Fuldaer Mönchs-Dinner!

    Das Fuldaer Mönchs-Dinner „Der geheime Codex“ köstlich, authentisch, spannend, interaktiv im Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda!

    Freut Euch auf einen mittelalterlichen Mordsspaß zum Totlachen und Mitmachen 🙂

    Eine Fackelwanderung, geheimnisvolle Mönche, ein magischer Umtrunk und eine festlich gedeckte, mittelalterliche Tafel im historischen Wappensaal… im Nu fühlt man sich zurückversetzt in das Fulda des 12. Jahrhundert.
    In dieser Zeit spielt das Stück, das sich um einen geheimen Codex rankt. Dieses Schriftstück sorgt für Verwirrung und für handfeste Auseinandersetzungen der Kirchenoberen mit den Raubrittern der Ebersburg. Schließlich gibt es sogar Tote!
    Doch es gibt nicht nur einen Codex zu entdecken und Mörder zu enttarnen, sondern auch ein pikantes Geheimnis zu lüften, saftig kommentiert von dem trinkfesten Bruder Barnabas und dem kauzigen Bruder Eberhard, die verblüffende Ähnlichkeit mit den Rhöner Säuwäntzt haben…

    Rätseln Sie mit, genießen Sie ein köstliches Essen und erleben Sie ein mitreißendes und äußerst unterhaltsames mittelalterliches Kriminalstück aus der Feder der Dinnershow-Spezialistin Marianne Blum, bei dem Sie auch mitspielen können.
    Etliche Zuschauerrollen machen den Abend zu einem großen Spaß für alle!

    Sichert euch schon heute eure Premierenkarten im Vorverkauf zum Preis von € 69,00 inkl. 3-Gang-Menü im Maritim Hotel unter 0661 282-0, oder online unter info.ful@maritim.de

    Genusstipps & Rhönerlebnisse auf RhönTravel

  • Weitere Veranstaltungen
    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      15-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      15-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Aschacher Schlossweihnacht
      15:00 -21:00
      15-12-17-17-12-17

      5. Aschacher Schlossweihnacht

      Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

      Öffnungszeiten:
      freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
      sonntags 12:00-21:00 Uhr

      WO?
      Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
      Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      15-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

    • Leise rieseln die Sheeps
      18:00 -19:00
      15-12-17

      Sheep Dip – Irish Folk From The Rhön auf dem Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachtsmarkt Fulda 2017….. Glühwein, Maronen, gebrannte Mandeln, Lebkuchen und Sheep Dip auf der Bühne vom Uniplatz. Was will man mehr. Also nach der Arbeit oder dem Geschenkeeinkauf mal gepflegt adventlich mit ein paar Freunden die wunderbare Atmosphäre genießen!

       

    • Der geheime Codex Fulda
      18:30 -23:00
      15-12-17

      Der geheime Codex – Das Fuldaer Mönchs-Dinner!

      Das Fuldaer Mönchs-Dinner „Der geheime Codex“ köstlich, authentisch, spannend, interaktiv im Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda!

      Freut Euch auf einen mittelalterlichen Mordsspaß zum Totlachen und Mitmachen 🙂

      Eine Fackelwanderung, geheimnisvolle Mönche, ein magischer Umtrunk und eine festlich gedeckte, mittelalterliche Tafel im historischen Wappensaal… im Nu fühlt man sich zurückversetzt in das Fulda des 12. Jahrhundert.
      In dieser Zeit spielt das Stück, das sich um einen geheimen Codex rankt. Dieses Schriftstück sorgt für Verwirrung und für handfeste Auseinandersetzungen der Kirchenoberen mit den Raubrittern der Ebersburg. Schließlich gibt es sogar Tote!
      Doch es gibt nicht nur einen Codex zu entdecken und Mörder zu enttarnen, sondern auch ein pikantes Geheimnis zu lüften, saftig kommentiert von dem trinkfesten Bruder Barnabas und dem kauzigen Bruder Eberhard, die verblüffende Ähnlichkeit mit den Rhöner Säuwäntzt haben…

      Rätseln Sie mit, genießen Sie ein köstliches Essen und erleben Sie ein mitreißendes und äußerst unterhaltsames mittelalterliches Kriminalstück aus der Feder der Dinnershow-Spezialistin Marianne Blum, bei dem Sie auch mitspielen können.
      Etliche Zuschauerrollen machen den Abend zu einem großen Spaß für alle!

      Sichert euch schon heute eure Premierenkarten im Vorverkauf zum Preis von € 69,00 inkl. 3-Gang-Menü im Maritim Hotel unter 0661 282-0, oder online unter info.ful@maritim.de

      Genusstipps & Rhönerlebnisse auf RhönTravel

16
  • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
    10:00 -19:00
    16-12-17-17-12-17

    Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

    Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

    Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
    In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

    Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

    Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

    Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

    Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

    WICHTIGE HINWEISE:

    Parken / öffentliche Verkehrsmittel

    Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

    TERMINE 2017

    2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    16-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Nostalgischer Weihnachtsmarkt Mellrichstadt
    13:00 -18:00
    16-12-17-17-12-17

    Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Mellrichstadt

    Hobbykünstler und Kunsthandwerker bieten eine breite und bunte Produktpalette aus den Bereichen Christbaumschmuck, Schraubenmännchen, Krippen und Zubehör, Holzwaren und -spielsachen, Weihnachtsschmuck, ess- und trinkbare Geschenke, Stickbilder, Glaskunst, Töpfereien, Filz- und Wollhandarbeiten und vieles mehr an.

    Fürs leibliche Wohl sorgen Glühwein, gebrannte Mandeln, Bratwürste und viele weitere kulinarische Angebote.

    Musikkapellen verbreiten Weihnachtsatmosphäre; am Samstag laden die Geschäfte der Innenstadt bis in den frühen Abend zum Einkaufsbummel ein.

    Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

  • Advent auf Burg Ohrdruf
    13:00 -21:00
    16-12-17-17-12-17

    Advent auf Burg Ohrdruf

    Im weihnachtlich geschmückten Innenhof der Burg erwarten Sie 30 Aussteller mit Kunsthandwerk und den fehlenden Details für den Gabentisch. Darunter befinden sich neben Textil- und Keramikprodukten auch eine feine Auswahl an Holzkunst und weitere Adventsangebote: Christrosen und Orchideen werden Sie ebenso finden wie Kamine und Feuerstellen.
    Ganz besonders gespannt sein dürfen Sie auf die „Country Christmas“, die mit Line Dance-Aufführungen, stimmungsvollen Kutschfahrten und speziellen Produkten aufwartet.
    In der Weihnachtszeit dürfen natürlich auch Köstlichkeiten nicht fehlen.
    So bieten die Aussteller etwa herzhafte Freuden aus der Gulaschkanone oder Wildspezialitäten vom Grill, Süssigkeiten, Honig. Met, Winzerglühwein, Punsch und das „Kupfer“-Hausbier der Burg Ohrdruf wärmen zudem Bauch und Seele.

    Termin 2017:
    16. & 17. Dezember Weihnachtsmakt
    15.12.17 Abendkonzert: Merry Irish Christmas Party

    Öffnungszeiten:
    Samstag: 13 bis 22 Uhr
    Sonntag: 13 bis 21 Uhr
    In der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr freier Eintritt

    Eintritt:
    5 Euro pro Tag (inkl. Getränkegutschein)
    Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener frei

    Abendkonzert:
    Freitag, 15. Dezember 19 Uhr Merry Irish Christmas Party mit
    Die Greenhorns
    Abendkasse: 18 bis 20 Uhr 5,- €
    ab 20 Uhr 10,- €

    Parken direkt am Burggelände
    Parkgebühr 2,- € / Fahrzeug

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    16-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Glühwein über den Dächern Fuldas
    14:00 -19:30
    16-12-17

    GLÜHWEIN ÜBER DEN DÄCHERN FULDAS

    An den kommenden drei Adventswochenenden lädt das Klostercafé FLORA in den Klosterhof am Frauenberg ein.

    Unsere Gäste können einen warmen Glühwein oder O-Saft mit wunderschöner Aussicht genießen.
    Schauen Sie einfach mal vorbei und kommen Sie mit anderen ins Gespräch.

    Samstags & sonntags, 1. bis 3. Advent, 14:00-19:30 Uhr im Klosterhof am Frauenberg

    WO FLORA klostercafé
    Am Frauenberg 1, 36039 Fulda

  • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
    14:00 -18:00
    16-12-17-17-12-17

    Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

    Hereinspaziert in die wunderbare Rhöner WinterWeihnachtsWelt! Der Romantische Weihnachtsmarkt öffnet zum 3. Adventswochenende 2017am Samstag von 14-21 Uhr und am Sonntag von 10-18 Uhr in der imponierenden Umweltbildungsstätte von Oberelsbach zum sechsten Mal seine Pforten.

    Alle, die noch das Geschenk der Geschenke suchen oder unvergessliche Stunden erleben wollen, kommen hier auf ihre Kosten. Mehr als 30 Aussteller aus nah und fern geben ihr Bestes und freuen sich auf kauffreudige Besucher.

    Umweltbildung und Regionalität sind zentrales Thema: Die Umweltbildungsstätte Oberelsbach veranstaltet „Tage der offenen Tür“, die sich speziell an Pädagogen, Schulen und Vereine sowie an interessierte Einzelpersonen richten. Geschäftsführer Bernd Fischer und sein Team zeigen gerne die Möglichkeiten der Einrichtung und geben Einblicke in die Bildungsarbeit.

    Zur Einstimmung auf Weihnachten lädt die Umweltbildungsstätte am Samstag zwischen 17 und 20 Uhr zu einem „musikalischen Festtagsmenü“, das von So Izzy serviert wird. Es besteht aus drei ausdrucksstarken Stimmen, garniert mit dem gefühlvollem Klang zweier Gitarren und dem Rhythmus einer Kistentrommel. In der „Klang-Küche“ wirken die Vollblutmusiker Isabell Heck (Gesang), Ralph Fiegas (Gitarre/Gesang), Tino Scheuering (Cajon), Robert Braun (Gitarre/Gesang/ und Lorena Dereser (Gesang). Der Eintritt ist frei.

  • Weihnachtsmarkt Fladungen
    14:00 -18:00
    16-12-17-17-12-17

    Weihnachtsmarkt in Fladungen

    Rund um das Rathaus befindet sich der Weihnachtsmarkt mit seinen kulinarischen Genüssen, Glühwein und Heißgetränken und vielen Entdeckungen für Groß und Klein .

  • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
    14:00 -18:00
    16-12-17-17-12-17

    Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

    Romantischer Weihnachts-Markt, Musik, Museum und große Verlosung – das ganze Dorf glänzt zum 3. Adventswochenende

    WANN, WO und WIE:
    16. + 17. Dezember 2017 Samstag von 14-21 Uhr, Sonntag von 10-18 Uhr

    Umweltbildungsstätte Oberelsbach, Auweg 1, 97656 Oberelsbach
    www.rhoeniversum.de

    Eintritt frei

  • Aschacher Schlossweihnacht
    15:00 -21:00
    16-12-17-17-12-17

    5. Aschacher Schlossweihnacht

    Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Öffnungszeiten:
    freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
    sonntags 12:00-21:00 Uhr

    WO?
    Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
    Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    16-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Ritteressen im Schlossbräu Gersfeld
    19:00 -23:00
    16-12-17

    2. Ritteressen im Schlossbräu Gersfeld

    Großes Ritteressen auf Schloss Gersfeld!

    Reichhaltiges Mittelalter-Buffet mit Spanferkel vom Grill und passendes Entertainment für nur 19,90€ pro Person.

    https://www.youtube.com/watch?v=KHuYLcgDnwc&feature=youtu.be

  • Weitere Veranstaltungen
    • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
      10:00 -19:00
      16-12-17-17-12-17

      Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

      Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

      Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
      In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

      Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

      Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

      Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

      Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

      WICHTIGE HINWEISE:

      Parken / öffentliche Verkehrsmittel

      Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

      TERMINE 2017

      2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      16-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Nostalgischer Weihnachtsmarkt Mellrichstadt
      13:00 -18:00
      16-12-17-17-12-17

      Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Mellrichstadt

      Hobbykünstler und Kunsthandwerker bieten eine breite und bunte Produktpalette aus den Bereichen Christbaumschmuck, Schraubenmännchen, Krippen und Zubehör, Holzwaren und -spielsachen, Weihnachtsschmuck, ess- und trinkbare Geschenke, Stickbilder, Glaskunst, Töpfereien, Filz- und Wollhandarbeiten und vieles mehr an.

      Fürs leibliche Wohl sorgen Glühwein, gebrannte Mandeln, Bratwürste und viele weitere kulinarische Angebote.

      Musikkapellen verbreiten Weihnachtsatmosphäre; am Samstag laden die Geschäfte der Innenstadt bis in den frühen Abend zum Einkaufsbummel ein.

      Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

    • Advent auf Burg Ohrdruf
      13:00 -21:00
      16-12-17-17-12-17

      Advent auf Burg Ohrdruf

      Im weihnachtlich geschmückten Innenhof der Burg erwarten Sie 30 Aussteller mit Kunsthandwerk und den fehlenden Details für den Gabentisch. Darunter befinden sich neben Textil- und Keramikprodukten auch eine feine Auswahl an Holzkunst und weitere Adventsangebote: Christrosen und Orchideen werden Sie ebenso finden wie Kamine und Feuerstellen.
      Ganz besonders gespannt sein dürfen Sie auf die „Country Christmas“, die mit Line Dance-Aufführungen, stimmungsvollen Kutschfahrten und speziellen Produkten aufwartet.
      In der Weihnachtszeit dürfen natürlich auch Köstlichkeiten nicht fehlen.
      So bieten die Aussteller etwa herzhafte Freuden aus der Gulaschkanone oder Wildspezialitäten vom Grill, Süssigkeiten, Honig. Met, Winzerglühwein, Punsch und das „Kupfer“-Hausbier der Burg Ohrdruf wärmen zudem Bauch und Seele.

      Termin 2017:
      16. & 17. Dezember Weihnachtsmakt
      15.12.17 Abendkonzert: Merry Irish Christmas Party

      Öffnungszeiten:
      Samstag: 13 bis 22 Uhr
      Sonntag: 13 bis 21 Uhr
      In der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr freier Eintritt

      Eintritt:
      5 Euro pro Tag (inkl. Getränkegutschein)
      Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener frei

      Abendkonzert:
      Freitag, 15. Dezember 19 Uhr Merry Irish Christmas Party mit
      Die Greenhorns
      Abendkasse: 18 bis 20 Uhr 5,- €
      ab 20 Uhr 10,- €

      Parken direkt am Burggelände
      Parkgebühr 2,- € / Fahrzeug

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      16-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Glühwein über den Dächern Fuldas
      14:00 -19:30
      16-12-17

      GLÜHWEIN ÜBER DEN DÄCHERN FULDAS

      An den kommenden drei Adventswochenenden lädt das Klostercafé FLORA in den Klosterhof am Frauenberg ein.

      Unsere Gäste können einen warmen Glühwein oder O-Saft mit wunderschöner Aussicht genießen.
      Schauen Sie einfach mal vorbei und kommen Sie mit anderen ins Gespräch.

      Samstags & sonntags, 1. bis 3. Advent, 14:00-19:30 Uhr im Klosterhof am Frauenberg

      WO FLORA klostercafé
      Am Frauenberg 1, 36039 Fulda

    • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
      14:00 -18:00
      16-12-17-17-12-17

      Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

      Hereinspaziert in die wunderbare Rhöner WinterWeihnachtsWelt! Der Romantische Weihnachtsmarkt öffnet zum 3. Adventswochenende 2017am Samstag von 14-21 Uhr und am Sonntag von 10-18 Uhr in der imponierenden Umweltbildungsstätte von Oberelsbach zum sechsten Mal seine Pforten.

      Alle, die noch das Geschenk der Geschenke suchen oder unvergessliche Stunden erleben wollen, kommen hier auf ihre Kosten. Mehr als 30 Aussteller aus nah und fern geben ihr Bestes und freuen sich auf kauffreudige Besucher.

      Umweltbildung und Regionalität sind zentrales Thema: Die Umweltbildungsstätte Oberelsbach veranstaltet „Tage der offenen Tür“, die sich speziell an Pädagogen, Schulen und Vereine sowie an interessierte Einzelpersonen richten. Geschäftsführer Bernd Fischer und sein Team zeigen gerne die Möglichkeiten der Einrichtung und geben Einblicke in die Bildungsarbeit.

      Zur Einstimmung auf Weihnachten lädt die Umweltbildungsstätte am Samstag zwischen 17 und 20 Uhr zu einem „musikalischen Festtagsmenü“, das von So Izzy serviert wird. Es besteht aus drei ausdrucksstarken Stimmen, garniert mit dem gefühlvollem Klang zweier Gitarren und dem Rhythmus einer Kistentrommel. In der „Klang-Küche“ wirken die Vollblutmusiker Isabell Heck (Gesang), Ralph Fiegas (Gitarre/Gesang), Tino Scheuering (Cajon), Robert Braun (Gitarre/Gesang/ und Lorena Dereser (Gesang). Der Eintritt ist frei.

    • Weihnachtsmarkt Fladungen
      14:00 -18:00
      16-12-17-17-12-17

      Weihnachtsmarkt in Fladungen

      Rund um das Rathaus befindet sich der Weihnachtsmarkt mit seinen kulinarischen Genüssen, Glühwein und Heißgetränken und vielen Entdeckungen für Groß und Klein .

    • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
      14:00 -18:00
      16-12-17-17-12-17

      Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

      Romantischer Weihnachts-Markt, Musik, Museum und große Verlosung – das ganze Dorf glänzt zum 3. Adventswochenende

      WANN, WO und WIE:
      16. + 17. Dezember 2017 Samstag von 14-21 Uhr, Sonntag von 10-18 Uhr

      Umweltbildungsstätte Oberelsbach, Auweg 1, 97656 Oberelsbach
      www.rhoeniversum.de

      Eintritt frei

    • Aschacher Schlossweihnacht
      15:00 -21:00
      16-12-17-17-12-17

      5. Aschacher Schlossweihnacht

      Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

      Öffnungszeiten:
      freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
      sonntags 12:00-21:00 Uhr

      WO?
      Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
      Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      16-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

    • Ritteressen im Schlossbräu Gersfeld
      19:00 -23:00
      16-12-17

      2. Ritteressen im Schlossbräu Gersfeld

      Großes Ritteressen auf Schloss Gersfeld!

      Reichhaltiges Mittelalter-Buffet mit Spanferkel vom Grill und passendes Entertainment für nur 19,90€ pro Person.

      https://www.youtube.com/watch?v=KHuYLcgDnwc&feature=youtu.be

17
  • Brunch am Sonntag Alpina Gersfeld
    09:00 -13:00
    17-12-17

    Brunch am Sonntag im Alpina Gersfeld

    Großes Frühstücks-Buffet für Genießer und Feinschmecker

    Antipasti (Gemüse, Fleisch, Fisch), Lachs, Forellenfilet, Schinken,
    Salami- und Käsevariation, Rührei, Spiegelei, gekochte Eier,
    Würstchen, Frikadellen, Speck, überbackene Tomaten und Rösti, Pizza, Salate, Tomaten-Mozzarella, Tomaten-Schafskäse, Vitello Tonnato, Ciabattabrot, Ciabatta mit Oliven und Tomaten, Toast, Brötchen, Croissants, Konfitüre, Honig, Nutella, Müsli, Joghurt,
    Obstsalat, Pfannkuchen, Panna Cotta, Mousse au chocolat, Säfte

    inkl. eines warmen Getränks € 12,50 pro Person
    inkl. Kaffee/Tee soviel Sie möchten € 14,90 pro Person

    Wo: Alpina Bistrorante
    Ebersberger Platz 5, 36129 Gersfeld

  • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
    10:00 -19:00
    17-12-17-17-12-17

    Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

    Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

    Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
    In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

    Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

    Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

    Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

    Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

    WICHTIGE HINWEISE:

    Parken / öffentliche Verkehrsmittel

    Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

    TERMINE 2017

    2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

  • Weihnachtsmarkt Geisa
    10:00 -18:00
    17-12-17

    Weihnachtsmarkt Geisa

    Der heilige Nikolaus kommt mit seinen Engeln, Dörnröschen als Mitmachtheater, Wintermodenschau, größter Adventskranz Südthüringens und vieles mehr.

  • Advents-Frühstücksbuffet Bad Kissingen
    10:00 -14:00
    17-12-17

    Advents-Frühstücksbuffet in der Spielbank Bad Kissingen

    ***Großes Advents-Frühstücksbuffet am 03.+10. & 17. Dezember für nur 14,90€ im Spielbankrestaurant „Luitpolds“ in Bad Kissingen***

    Von 10-14 Uhr so viel schlemmen wie Sie mögen!

    • verschiedene süße Backwaren
    • Buttercroissants
    • Gemischte Brot-und Brötchenauswahl

    Frühstückszutaten
    • Verschiedene Schnittkäsesorten, Frischkäse Wurst-und Schinkenauswahl Pfefferbeißer mit Senf
    • Verschiedene Konfitüren, Honig, Nutella
    • Butter und Becel
    • Vitalecke Obstsalat, Obstkorb Milch, laktosefreie Milch Naturjoghurt, Früchtejoghurt Früchte-, Schokoladen-und Vollkornmüsli, Cornflakes Tomatenecken, Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Blattsalate

    Warme Gerichte
    • Gekochte Eier Rührei
    • Gebratene Nürnberger
    • Mini Fleischpflanzerl
    • Gegrillter Bacon

    Getränke inklusive
    •Tee und Kaffeebar
    •Orangensaft

    pro Person 14,90 €
    (Kinder 0-6 > kostenfrei, 6-12 > 50%)

    Reservierungen erwünscht unter:
    0971-6994494-0
    restaurant@luitpolds.de

  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    17-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Weihnachtsmarkt Wüstensachsen
    11:00 -18:00
    17-12-17

    Weihnachtsmarkt in Ehrenberg Wüstensachsen

    Weihnachtsartikel, Weihnachtsbäume, Schnitzereien, sowie Produkte von regionalen Erzeugern, Glühweinstände, Heißgetränke und die kulinarischen Köstlichkeiten warten auf Sie.

  • Rhöner Bauernmarkt Gersfeld
    11:00 -17:00
    17-12-17

    Rhöner Bauernmarkt in Gersfeld

    WO: Rhönmarkthalle
    Maiengraben, 36129 Gersfeld

  • Glühweinmarkt Hofbieber
    11:00 -17:00
    17-12-17

    Glühweinmarkt Hofbieber

     

  • Advent auf Burg Ohrdruf
    13:00 -21:00
    17-12-17-17-12-17

    Advent auf Burg Ohrdruf

    Im weihnachtlich geschmückten Innenhof der Burg erwarten Sie 30 Aussteller mit Kunsthandwerk und den fehlenden Details für den Gabentisch. Darunter befinden sich neben Textil- und Keramikprodukten auch eine feine Auswahl an Holzkunst und weitere Adventsangebote: Christrosen und Orchideen werden Sie ebenso finden wie Kamine und Feuerstellen.
    Ganz besonders gespannt sein dürfen Sie auf die „Country Christmas“, die mit Line Dance-Aufführungen, stimmungsvollen Kutschfahrten und speziellen Produkten aufwartet.
    In der Weihnachtszeit dürfen natürlich auch Köstlichkeiten nicht fehlen.
    So bieten die Aussteller etwa herzhafte Freuden aus der Gulaschkanone oder Wildspezialitäten vom Grill, Süssigkeiten, Honig. Met, Winzerglühwein, Punsch und das „Kupfer“-Hausbier der Burg Ohrdruf wärmen zudem Bauch und Seele.

    Termin 2017:
    16. & 17. Dezember Weihnachtsmakt
    15.12.17 Abendkonzert: Merry Irish Christmas Party

    Öffnungszeiten:
    Samstag: 13 bis 22 Uhr
    Sonntag: 13 bis 21 Uhr
    In der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr freier Eintritt

    Eintritt:
    5 Euro pro Tag (inkl. Getränkegutschein)
    Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener frei

    Abendkonzert:
    Freitag, 15. Dezember 19 Uhr Merry Irish Christmas Party mit
    Die Greenhorns
    Abendkasse: 18 bis 20 Uhr 5,- €
    ab 20 Uhr 10,- €

    Parken direkt am Burggelände
    Parkgebühr 2,- € / Fahrzeug

  • Nostalgischer Weihnachtsmarkt Mellrichstadt
    13:00 -18:00
    17-12-17-17-12-17

    Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Mellrichstadt

    Hobbykünstler und Kunsthandwerker bieten eine breite und bunte Produktpalette aus den Bereichen Christbaumschmuck, Schraubenmännchen, Krippen und Zubehör, Holzwaren und -spielsachen, Weihnachtsschmuck, ess- und trinkbare Geschenke, Stickbilder, Glaskunst, Töpfereien, Filz- und Wollhandarbeiten und vieles mehr an.

    Fürs leibliche Wohl sorgen Glühwein, gebrannte Mandeln, Bratwürste und viele weitere kulinarische Angebote.

    Musikkapellen verbreiten Weihnachtsatmosphäre; am Samstag laden die Geschäfte der Innenstadt bis in den frühen Abend zum Einkaufsbummel ein.

    Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    17-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Weihnachtsmarkt Fladungen
    14:00 -18:00
    17-12-17-17-12-17

    Weihnachtsmarkt in Fladungen

    Rund um das Rathaus befindet sich der Weihnachtsmarkt mit seinen kulinarischen Genüssen, Glühwein und Heißgetränken und vielen Entdeckungen für Groß und Klein .

  • Glühwein über den Dächern Fuldas
    14:00 -19:30
    17-12-17

    GLÜHWEIN ÜBER DEN DÄCHERN FULDAS

    An den kommenden drei Adventswochenenden lädt das Klostercafé FLORA in den Klosterhof am Frauenberg ein.

    Unsere Gäste können einen warmen Glühwein oder O-Saft mit wunderschöner Aussicht genießen.
    Schauen Sie einfach mal vorbei und kommen Sie mit anderen ins Gespräch.

    Samstags & sonntags, 1. bis 3. Advent, 14:00-19:30 Uhr im Klosterhof am Frauenberg

    WO FLORA klostercafé
    Am Frauenberg 1, 36039 Fulda

  • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
    14:00 -18:00
    17-12-17-17-12-17

    Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

    Hereinspaziert in die wunderbare Rhöner WinterWeihnachtsWelt! Der Romantische Weihnachtsmarkt öffnet zum 3. Adventswochenende 2017am Samstag von 14-21 Uhr und am Sonntag von 10-18 Uhr in der imponierenden Umweltbildungsstätte von Oberelsbach zum sechsten Mal seine Pforten.

    Alle, die noch das Geschenk der Geschenke suchen oder unvergessliche Stunden erleben wollen, kommen hier auf ihre Kosten. Mehr als 30 Aussteller aus nah und fern geben ihr Bestes und freuen sich auf kauffreudige Besucher.

    Umweltbildung und Regionalität sind zentrales Thema: Die Umweltbildungsstätte Oberelsbach veranstaltet „Tage der offenen Tür“, die sich speziell an Pädagogen, Schulen und Vereine sowie an interessierte Einzelpersonen richten. Geschäftsführer Bernd Fischer und sein Team zeigen gerne die Möglichkeiten der Einrichtung und geben Einblicke in die Bildungsarbeit.

    Zur Einstimmung auf Weihnachten lädt die Umweltbildungsstätte am Samstag zwischen 17 und 20 Uhr zu einem „musikalischen Festtagsmenü“, das von So Izzy serviert wird. Es besteht aus drei ausdrucksstarken Stimmen, garniert mit dem gefühlvollem Klang zweier Gitarren und dem Rhythmus einer Kistentrommel. In der „Klang-Küche“ wirken die Vollblutmusiker Isabell Heck (Gesang), Ralph Fiegas (Gitarre/Gesang), Tino Scheuering (Cajon), Robert Braun (Gitarre/Gesang/ und Lorena Dereser (Gesang). Der Eintritt ist frei.

  • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
    14:00 -18:00
    17-12-17-17-12-17

    Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

    Romantischer Weihnachts-Markt, Musik, Museum und große Verlosung – das ganze Dorf glänzt zum 3. Adventswochenende

    WANN, WO und WIE:
    16. + 17. Dezember 2017 Samstag von 14-21 Uhr, Sonntag von 10-18 Uhr

    Umweltbildungsstätte Oberelsbach, Auweg 1, 97656 Oberelsbach
    www.rhoeniversum.de

    Eintritt frei

  • Schlossweihnacht Hümpfershausen
    14:00 -18:00
    17-12-17

    Schlossweihnacht Hümpfershausen

    Zahlreiche Aussteller aus Kunst- und Bastelhandwerk, sowie regionale Erzeuger, musikalische Umrahmung von Harfen und Blasmusikern, sowie kulinarische Verlockungen, wie z. B. die Schlossforelle -frisch geräuchert, oder Thüringer Rostbratwurst.

    Auf die kleinen Besucher wartet eine Mal- und Bastelstation mit dem Biospärenreservat Rhön und ein Kinderkino.

    WO: Schloss Sinnershausen
    98634 Hümpfershausen

  • Aschacher Schlossweihnacht
    15:00 -21:00
    17-12-17-17-12-17

    5. Aschacher Schlossweihnacht

    Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Öffnungszeiten:
    freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
    sonntags 12:00-21:00 Uhr

    WO?
    Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
    Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    17-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Weitere Veranstaltungen
    • Brunch am Sonntag Alpina Gersfeld
      09:00 -13:00
      17-12-17

      Brunch am Sonntag im Alpina Gersfeld

      Großes Frühstücks-Buffet für Genießer und Feinschmecker

      Antipasti (Gemüse, Fleisch, Fisch), Lachs, Forellenfilet, Schinken,
      Salami- und Käsevariation, Rührei, Spiegelei, gekochte Eier,
      Würstchen, Frikadellen, Speck, überbackene Tomaten und Rösti, Pizza, Salate, Tomaten-Mozzarella, Tomaten-Schafskäse, Vitello Tonnato, Ciabattabrot, Ciabatta mit Oliven und Tomaten, Toast, Brötchen, Croissants, Konfitüre, Honig, Nutella, Müsli, Joghurt,
      Obstsalat, Pfannkuchen, Panna Cotta, Mousse au chocolat, Säfte

      inkl. eines warmen Getränks € 12,50 pro Person
      inkl. Kaffee/Tee soviel Sie möchten € 14,90 pro Person

      Wo: Alpina Bistrorante
      Ebersberger Platz 5, 36129 Gersfeld

    • Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
      10:00 -19:00
      17-12-17-17-12-17

      Historischer Weihnachtsmarkt – ADVENT AUF DER WARTBURG

      Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste – Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude – und dies in der einzigartigen Kulisse der berühmten Wartburg im thüringischen Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe gehört.

      Romantische Atmosphäre in historischen Mauern
      In diesen alten Mauern herrscht gerade zur Vorweihnachtszeit eine romantische Atmosphäre, der sich kein Kind unserer Zeit zu entziehen vermag – dem Träumen steht also nichts im Wege.

      Bereichert wird das vorweihnachtliche Angebot durch stimmungsvolle Adventkonzerte im großen Festsaal, Spielmänner, Gaukler und Puppenspieler auf den Höfen der Burg.

      Der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag jeweils um 10:00 Uhr und ist bis 19:00 Uhr in den Abendstunden geöffnet.

      Für den kleinen Wegezoll stehen sogar der große Festsaal der Burg und die berühmte Lutherstube zur Besichtigung offen. In kurzen, regelmäßigen Abständen besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch das mittelalterliche Hauptgebäude teilzunehmen. Der Südturm bietet einen märchenhaften Blick über die winterliche Landschaft des Thüringer Waldes.

      Der Wegezoll beträgt an allen Tagen 5 Euro pro Person.

      WICHTIGE HINWEISE:

      Parken / öffentliche Verkehrsmittel

      Bei Überfüllung des Wartburg­parkplatzes bitten wir Sie, die öffentlichen Park­plätze im Mariental sowie den Bus zu nutzen. Eigens für Besucher des Weihnachts­marktes wurde ein Sonder­bus­fahrplan für die Linie 10 ab Haupt­bahn­hof und 10a (Klein­bus) eingerichtet.

      TERMINE 2017

      2./3. Dezember, 9./10. Dezember und 16./17. Dezember 2017 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

    • Weihnachtsmarkt Geisa
      10:00 -18:00
      17-12-17

      Weihnachtsmarkt Geisa

      Der heilige Nikolaus kommt mit seinen Engeln, Dörnröschen als Mitmachtheater, Wintermodenschau, größter Adventskranz Südthüringens und vieles mehr.

    • Advents-Frühstücksbuffet Bad Kissingen
      10:00 -14:00
      17-12-17

      Advents-Frühstücksbuffet in der Spielbank Bad Kissingen

      ***Großes Advents-Frühstücksbuffet am 03.+10. & 17. Dezember für nur 14,90€ im Spielbankrestaurant „Luitpolds“ in Bad Kissingen***

      Von 10-14 Uhr so viel schlemmen wie Sie mögen!

      • verschiedene süße Backwaren
      • Buttercroissants
      • Gemischte Brot-und Brötchenauswahl

      Frühstückszutaten
      • Verschiedene Schnittkäsesorten, Frischkäse Wurst-und Schinkenauswahl Pfefferbeißer mit Senf
      • Verschiedene Konfitüren, Honig, Nutella
      • Butter und Becel
      • Vitalecke Obstsalat, Obstkorb Milch, laktosefreie Milch Naturjoghurt, Früchtejoghurt Früchte-, Schokoladen-und Vollkornmüsli, Cornflakes Tomatenecken, Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Blattsalate

      Warme Gerichte
      • Gekochte Eier Rührei
      • Gebratene Nürnberger
      • Mini Fleischpflanzerl
      • Gegrillter Bacon

      Getränke inklusive
      •Tee und Kaffeebar
      •Orangensaft

      pro Person 14,90 €
      (Kinder 0-6 > kostenfrei, 6-12 > 50%)

      Reservierungen erwünscht unter:
      0971-6994494-0
      restaurant@luitpolds.de

    • Weihnachtsmarkt Fulda
      11:00 -20:00
      17-12-17-23-12-17

      Weihnachtsmarkt Fulda

      Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
      Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

      Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

      Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
      Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

      Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

      Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
      Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

      Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
      Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

      Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
      Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
      Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

    • Weihnachtsmarkt Wüstensachsen
      11:00 -18:00
      17-12-17

      Weihnachtsmarkt in Ehrenberg Wüstensachsen

      Weihnachtsartikel, Weihnachtsbäume, Schnitzereien, sowie Produkte von regionalen Erzeugern, Glühweinstände, Heißgetränke und die kulinarischen Köstlichkeiten warten auf Sie.

    • Rhöner Bauernmarkt Gersfeld
      11:00 -17:00
      17-12-17

      Rhöner Bauernmarkt in Gersfeld

      WO: Rhönmarkthalle
      Maiengraben, 36129 Gersfeld

    • Glühweinmarkt Hofbieber
      11:00 -17:00
      17-12-17

      Glühweinmarkt Hofbieber

       

    • Advent auf Burg Ohrdruf
      13:00 -21:00
      17-12-17-17-12-17

      Advent auf Burg Ohrdruf

      Im weihnachtlich geschmückten Innenhof der Burg erwarten Sie 30 Aussteller mit Kunsthandwerk und den fehlenden Details für den Gabentisch. Darunter befinden sich neben Textil- und Keramikprodukten auch eine feine Auswahl an Holzkunst und weitere Adventsangebote: Christrosen und Orchideen werden Sie ebenso finden wie Kamine und Feuerstellen.
      Ganz besonders gespannt sein dürfen Sie auf die „Country Christmas“, die mit Line Dance-Aufführungen, stimmungsvollen Kutschfahrten und speziellen Produkten aufwartet.
      In der Weihnachtszeit dürfen natürlich auch Köstlichkeiten nicht fehlen.
      So bieten die Aussteller etwa herzhafte Freuden aus der Gulaschkanone oder Wildspezialitäten vom Grill, Süssigkeiten, Honig. Met, Winzerglühwein, Punsch und das „Kupfer“-Hausbier der Burg Ohrdruf wärmen zudem Bauch und Seele.

      Termin 2017:
      16. & 17. Dezember Weihnachtsmakt
      15.12.17 Abendkonzert: Merry Irish Christmas Party

      Öffnungszeiten:
      Samstag: 13 bis 22 Uhr
      Sonntag: 13 bis 21 Uhr
      In der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr freier Eintritt

      Eintritt:
      5 Euro pro Tag (inkl. Getränkegutschein)
      Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener frei

      Abendkonzert:
      Freitag, 15. Dezember 19 Uhr Merry Irish Christmas Party mit
      Die Greenhorns
      Abendkasse: 18 bis 20 Uhr 5,- €
      ab 20 Uhr 10,- €

      Parken direkt am Burggelände
      Parkgebühr 2,- € / Fahrzeug

    • Nostalgischer Weihnachtsmarkt Mellrichstadt
      13:00 -18:00
      17-12-17-17-12-17

      Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Mellrichstadt

      Hobbykünstler und Kunsthandwerker bieten eine breite und bunte Produktpalette aus den Bereichen Christbaumschmuck, Schraubenmännchen, Krippen und Zubehör, Holzwaren und -spielsachen, Weihnachtsschmuck, ess- und trinkbare Geschenke, Stickbilder, Glaskunst, Töpfereien, Filz- und Wollhandarbeiten und vieles mehr an.

      Fürs leibliche Wohl sorgen Glühwein, gebrannte Mandeln, Bratwürste und viele weitere kulinarische Angebote.

      Musikkapellen verbreiten Weihnachtsatmosphäre; am Samstag laden die Geschäfte der Innenstadt bis in den frühen Abend zum Einkaufsbummel ein.

      Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      17-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Weihnachtsmarkt Fladungen
      14:00 -18:00
      17-12-17-17-12-17

      Weihnachtsmarkt in Fladungen

      Rund um das Rathaus befindet sich der Weihnachtsmarkt mit seinen kulinarischen Genüssen, Glühwein und Heißgetränken und vielen Entdeckungen für Groß und Klein .

    • Glühwein über den Dächern Fuldas
      14:00 -19:30
      17-12-17

      GLÜHWEIN ÜBER DEN DÄCHERN FULDAS

      An den kommenden drei Adventswochenenden lädt das Klostercafé FLORA in den Klosterhof am Frauenberg ein.

      Unsere Gäste können einen warmen Glühwein oder O-Saft mit wunderschöner Aussicht genießen.
      Schauen Sie einfach mal vorbei und kommen Sie mit anderen ins Gespräch.

      Samstags & sonntags, 1. bis 3. Advent, 14:00-19:30 Uhr im Klosterhof am Frauenberg

      WO FLORA klostercafé
      Am Frauenberg 1, 36039 Fulda

    • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
      14:00 -18:00
      17-12-17-17-12-17

      Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

      Hereinspaziert in die wunderbare Rhöner WinterWeihnachtsWelt! Der Romantische Weihnachtsmarkt öffnet zum 3. Adventswochenende 2017am Samstag von 14-21 Uhr und am Sonntag von 10-18 Uhr in der imponierenden Umweltbildungsstätte von Oberelsbach zum sechsten Mal seine Pforten.

      Alle, die noch das Geschenk der Geschenke suchen oder unvergessliche Stunden erleben wollen, kommen hier auf ihre Kosten. Mehr als 30 Aussteller aus nah und fern geben ihr Bestes und freuen sich auf kauffreudige Besucher.

      Umweltbildung und Regionalität sind zentrales Thema: Die Umweltbildungsstätte Oberelsbach veranstaltet „Tage der offenen Tür“, die sich speziell an Pädagogen, Schulen und Vereine sowie an interessierte Einzelpersonen richten. Geschäftsführer Bernd Fischer und sein Team zeigen gerne die Möglichkeiten der Einrichtung und geben Einblicke in die Bildungsarbeit.

      Zur Einstimmung auf Weihnachten lädt die Umweltbildungsstätte am Samstag zwischen 17 und 20 Uhr zu einem „musikalischen Festtagsmenü“, das von So Izzy serviert wird. Es besteht aus drei ausdrucksstarken Stimmen, garniert mit dem gefühlvollem Klang zweier Gitarren und dem Rhythmus einer Kistentrommel. In der „Klang-Küche“ wirken die Vollblutmusiker Isabell Heck (Gesang), Ralph Fiegas (Gitarre/Gesang), Tino Scheuering (Cajon), Robert Braun (Gitarre/Gesang/ und Lorena Dereser (Gesang). Der Eintritt ist frei.

    • Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach
      14:00 -18:00
      17-12-17-17-12-17

      Romantischer Weihnachtsmarkt Oberelsbach

      Romantischer Weihnachts-Markt, Musik, Museum und große Verlosung – das ganze Dorf glänzt zum 3. Adventswochenende

      WANN, WO und WIE:
      16. + 17. Dezember 2017 Samstag von 14-21 Uhr, Sonntag von 10-18 Uhr

      Umweltbildungsstätte Oberelsbach, Auweg 1, 97656 Oberelsbach
      www.rhoeniversum.de

      Eintritt frei

    • Schlossweihnacht Hümpfershausen
      14:00 -18:00
      17-12-17

      Schlossweihnacht Hümpfershausen

      Zahlreiche Aussteller aus Kunst- und Bastelhandwerk, sowie regionale Erzeuger, musikalische Umrahmung von Harfen und Blasmusikern, sowie kulinarische Verlockungen, wie z. B. die Schlossforelle -frisch geräuchert, oder Thüringer Rostbratwurst.

      Auf die kleinen Besucher wartet eine Mal- und Bastelstation mit dem Biospärenreservat Rhön und ein Kinderkino.

      WO: Schloss Sinnershausen
      98634 Hümpfershausen

    • Aschacher Schlossweihnacht
      15:00 -21:00
      17-12-17-17-12-17

      5. Aschacher Schlossweihnacht

      Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnet der Schlosspark des Aschacher Schlosses wieder seine Tore für traditionelles Kunsthandwerk und fränkische Kulinarik. Verbringen Sie die Wochenenden der Vorweihnachtszeit bei einer Tasse heißen Glühwein auf Schloss Aschach und lassen Sie sich von den regionalen Ausstellern auf die Festtage einstimmen. Vom Dorfschmied bis zum Holzschnitzer finden Sie bei uns fränkische Handwerkskunst, Rhöner Spezialitäten und musikalische Unterhaltung an allen sechs Tagen.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

      Öffnungszeiten:
      freitags und samstags 15:00-21:00 Uhr
      sonntags 12:00-21:00 Uhr

      WO?
      Schloß Aschach Graf-Luxburg- Museum
      Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      17-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

18
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    18-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    18-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    18-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

19
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    19-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    19-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    19-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

20
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    20-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    20-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    20-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

21
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    21-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    21-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    21-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

22
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    22-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    22-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    22-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

23
  • Weihnachtsmarkt Fulda
    11:00 -20:00
    23-12-17-23-12-17

    Weihnachtsmarkt Fulda

    Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und
    Vielfältigkeit. Vom 24. November bis 23. Dezember (Sonntag, 26. November geschlossen) verwandelt sich das barocke Fulda tägl. von 11:00 – 20:00 Uhr in einen Weihnachttraum.

    Alle Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie unter www.touristmus-fulda/weihnachtsmarkt

    Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und
    Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein. Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz.

    Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt.

    Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen
    Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

    Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben,
    Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

    Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume,
    Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische
    Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11:00 bis 20:00 Uhr.

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    23-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    23-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

24
  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    24-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    24-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

25
  • Brunchbuffet Märchenwiesenhütte Wasserkuppe
    09:30 -13:00
    25-12-17

    Brunchbuffet auf der Märchenwiesenhütte Wasserkuppe

  • Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof
    11:30 -14:30
    25-12-17

    Großes Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof

    Reichhaltiges Weihnachtsbuffet für nur 22,00€ pro Person (Kinder 0-6 Jahre frei, 6-12 zahlen 50%)

    WO: Wirtshaus Ziegelhof
    Ziegelhof 2, 36163 Poppenhausen

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    25-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    25-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Weitere Veranstaltungen
    • Brunchbuffet Märchenwiesenhütte Wasserkuppe
      09:30 -13:00
      25-12-17

      Brunchbuffet auf der Märchenwiesenhütte Wasserkuppe

    • Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof
      11:30 -14:30
      25-12-17

      Großes Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof

      Reichhaltiges Weihnachtsbuffet für nur 22,00€ pro Person (Kinder 0-6 Jahre frei, 6-12 zahlen 50%)

      WO: Wirtshaus Ziegelhof
      Ziegelhof 2, 36163 Poppenhausen

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      25-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      25-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

26
  • Brunchbuffet Märchenwiesenhütte Wasserkuppe
    09:30 -13:00
    26-12-17

    Brunchbuffet auf der Märchenwiesenhütte Wasserkuppe

  • Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof
    11:30 -14:30
    26-12-17

    Großes Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof

    Reichhaltiges Weihnachtsbuffet für nur 22,00€ pro Person (Kinder 0-6 Jahre frei, 6-12 zahlen 50%)

    WO: Wirtshaus Ziegelhof
    Ziegelhof 2, 36163 Poppenhausen

  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    26-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    26-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Weitere Veranstaltungen
    • Brunchbuffet Märchenwiesenhütte Wasserkuppe
      09:30 -13:00
      26-12-17

      Brunchbuffet auf der Märchenwiesenhütte Wasserkuppe

    • Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof
      11:30 -14:30
      26-12-17

      Großes Weihnachtsbuffet Wirtshaus Ziegelhof

      Reichhaltiges Weihnachtsbuffet für nur 22,00€ pro Person (Kinder 0-6 Jahre frei, 6-12 zahlen 50%)

      WO: Wirtshaus Ziegelhof
      Ziegelhof 2, 36163 Poppenhausen

    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      26-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Gänsezeit am Ziegelhof
      18:00 -23:00
      26-12-17-30-12-17

      Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

      Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

      Vorspeise:
      Gänseconsommé mit Einlage

      Hauptgang:
      Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
      Kartoffelklösse
      Rotkohl

      Dessert:
      Bratapfel mit Zimteis

      Nur 99,00€ für 4 Personen

      Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

      Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
      Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
      So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
      Ruhetag: Montag

27
  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    27-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    27-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

28
  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    28-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    28-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Glühabend Oberstreu Brauhausschänke+Biergarten
    18:00 -22:00
    28-12-17

    Glühabend im Biergarten und Brauhausschänke Oberstreu

    Eintritt ist kostenlos

    Veranstaltungsort: Brauhaus Oberstreu, Brückenstr. 12, 97640 Oberstreu

29
  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    29-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    29-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

  • Miss Sophies Candle Light Dinner
    18:00 -22:00
    29-12-17

    Miss Sophies Candle Light Dinner im Platzhirsch Fulda

    „The same procedure as last year?“

    Nicht mit uns!
    Wir servieren euch das perfekte Dinner zum
    Jahresausklang mit begleitenden Getränken.
    (Nur per Anmeldung)
    ————————————————————————————-
    Unser 5-Gang-Menü:

    Amuse gueule

    „Little drop of Mulligatawny Soup“
    Indische Currysuppe •
    Satéspieß von Sherry marinierter Truthahnbrust

    „Little bit of North Sea haddock“
    Schellfisch auf der Haut gebraten • Rieslingrisotto •
    Senfsauce

    „That’s a lovely chu…chuk…chicken, that I’ll tell you, a lovely“
    Supreme von der Maispoularde • Schnittlauch-Kartoffelpüree • Champagnergemüse

    „Would you like some fruit“
    Pfirsich in Läuterzucker • Mandelhippe • Vanilleeis •
    Portweinsauce
    ————————————————————————————-
    Für nur 69,00 € pro Person
    und garantiert ohne Stolperfalle… 🐯 😉

    Habt ihr euch schon angemeldet?
    Wenn nicht – dann aber schnell!
    Jetzt anrufen unter: 0661/901500-0

    https://www.platzhirsch-fulda.de/de/events-veranstaltungen

30
  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    30-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Gänsezeit am Ziegelhof
    18:00 -23:00
    30-12-17-30-12-17

    Start der Gänsezeit im Ziegelhof!

    Von 12.11.-30.12. können Sie folgendes Menü für 4 Personen buchen.

    Vorspeise:
    Gänseconsommé mit Einlage

    Hauptgang:
    Ganze Gans mit Apfel-Birnen-Füllung
    Kartoffelklösse
    Rotkohl

    Dessert:
    Bratapfel mit Zimteis

    Nur 99,00€ für 4 Personen

    Vorbestellung unter +49 6658 9176880 nötig.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
    Di.-Sa. 17.00 – 23.00 Uhr
    So. + Feiert. 11.30 – 23.00 Uhr
    Ruhetag: Montag

31
  • Internationaler Krippenweg Großenlüder
    14:00 -17:00
    31-12-17-14-01-18

     

    11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

    Folget dem Stern

    Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
    Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

    Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

    Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
    Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

    Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
    Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

    Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

    Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
    Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
    Tel.: 06648/8544
    Informationen und Flyer
    www.krippenausstellung.info

    Internationale Krippenausstellung

    In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
    Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
    Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Eintritt:
    Erwachsene: 2,50 €
    Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
    Kinder- und Jugendliche: frei
    Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
    Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

    Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
    Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

    Alle beigefügten Fotos: KHGV

  • Silvesterbuffet Oberstreu Brauhausschänke
    18:00 -23:59
    31-12-17

    Silvesterbuffet Brauhausschänke Oberstreu

    Eintritt ist kostenlos

    Bitte um Voranmeldung!

    Veranstaltungsort: Brauhaus Oberstreu, Brückenstr. 12, 97640 Oberstreu

  • Silvesterbuffet Ziegelhof Poppenhausen
    18:00 -22:00
    31-12-17

    Silvesterbuffet 2017 am Ziegelhof Poppenhausen

    19:00-03:00 Uhr im Wirtshaus Ziegelhof

    59,00€ pro Person

    Arrangement:

    • Sektempfang um 19:00 Uhr
    • Bierbrot, Baguette und Dip auf dem Tisch eingedeckt
    • Buffet ab 20:30 Uhr
    • Tanz-DJ
    • Mitternachtssnack um 00:30 Uhr (Currywurst)

    Buffet:
    Vorspeisen

    • Tomate-Mozzarella mit Pesto von den Frankurter 7 Kräutern
    • Verschiedenes Anti-Pasti-Gemüse
    • Gefüllte Champignonköpfe
    • Kalbsfrikadellen mit Bergkäsekern
    • Tafelspitzsülze
    • Frankfurter Grüne Sauce mit Eiern
    • Diverse Salate
    • Fischplatte mit Dillsenf und Sahnemeerrettich
    • große Brotauswahl

    Suppe

    • Maronencremesüppchen

    Hauptgänge

    • Landschweinefilet im Speckmantel mit Pflaumensauce und Spätzlen
    • Wildragout vom Hirsch & Wildschwein mit Rotkohl und Kartoffelklößen
    • Roastbeef vom Weiderind am Buffet tranchiert mit Preiselbeerjus, winterlichem Gemüse und getrüffeltem Kartoffelgratin
    • Lachsfilet mit Sauce Béarnaise und Widreis
    • Ziegenkäserisotto mit Kirschtomaten

    Dessert:
    • Diverse Cremes in Gläschen
    • Apfelstrudel mit Vanillesauce
    • Schokobrunnen mit Fruchtspießen

    Variation von europäischen Käsen mit Trauben und Nüssen vom Käsebrett

  • Silvesterparty Berghütte Guckai-Stuben
    19:00 -03:00
    31-12-17-01-01-18

    Silvesterparty 2017 auf der Berghütte Guckai-Stuben

    Silvesterabend 2017
    19:00-03:00 Uhr in der Berghütte Guckai-Stuben

    59,00€ pro Person

    Arrangement:

    • Sektempfang um 19:00 Uhr
    • Bierbrot, Baguette und Dip auf dem Tisch eingedeckt
    • Buffet ab 20:30 Uhr
    • Tanz-DJ
    • Mitternachtssnack um 00:30 Uhr (Currywurst)

    Buffet:
    Vorspeisen

    • Tomate-Mozzarella mit Pesto von den Frankurter 7 Kräutern
    • Verschiedenes Anti-Pasti-Gemüse
    • Gefüllte Champignonköpfe
    • Kalbsfrikadellen mit Bergkäsekern
    • Tafelspitzsülze
    • Frankfurter Grüne Sauce mit Eiern
    • Diverse Salate
    • Fischplatte mit Dillsenf und Sahnemeerrettich
    • große Brotauswahl

    Suppe

    • Maronencremesüppchen

    Hauptgänge

    • Landschweinefilet im Speckmantel mit Pflaumensauce und Spätzlen
    • Wildragout vom Hirsch & Wildschwein mit Rotkohl und Kartoffelklößen
    • Roastbeef vom Weiderind am Buffet tranchiert mit Preiselbeerjus, winterlichem Gemüse und getrüffeltem Kartoffelgratin
    • Lachsfilet mit Sauce Béarnaise und Widreis
    • Ziegenkäserisotto mit Kirschtomaten

    Dessert:
    • Diverse Cremes in Gläschen
    • Apfelstrudel mit Vanillesauce
    • Schokobrunnen mit Fruchtspießen

    Variation von europäischen Käsen mit Trauben und Nüssen vom Käsebrett

    Tickets unter chttp://www.guckaistuben.de/

  • Weitere Veranstaltungen
    • Internationaler Krippenweg Großenlüder
      14:00 -17:00
      31-12-17-14-01-18

       

      11. Internationalen Krippenweg in Großenlüder 2017

      Folget dem Stern

      Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder.
      Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg zum elften Mal seine Pforten und lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, vom 2. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 die Faszination der Krippen zu erleben.

      Auf einem eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern präsentiert der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e.V. in liebevoll dekorierten Fenstern 38 volkstümliche Krippendarstellungen aus vielen Kulturen der Welt. Holzbildhauer aus der Rhön zeigen Ihre Arbeiten und Krippen privater Leihgeber sind zu sehen.

      Die Schnitzschule Empfertshausen aus Thüringen präsentiert im Rahmen des Krippenwegs die prämierten Arbeiten des Wettbewerbs „Die Krippe in der heutigen Zeit“, der in Kooperation mit dem Veranstalter des Krippenwegs ausgetragen wird.
      Im Garten des stiftskapitularischen Amtshauses erwartet die Besucher eine Keramikwand mit 18 Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi, die von den Schülern der Schnitzschule Empfertshausen gestaltet wurde.

      Mit ihrem weihnachtlichen Lichterglanz verleihen die vom Gewerbeverein Großenlüder aufgestellten Tannenbäume dem gesamten Ort eine einzigartige Atmosphäre. Engeldarstellungen am Wegesrand begleiten die Besucher und der festlich geschmückte „Engelweg“, der von den Bewohnern selbst gestaltet wird, lädt zum Staunen und Verweilen ein.
      Besonders reizvoll ist der Besuch des bis 22.00 Uhr beleuchteten Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit.

      Eine Wegbeschreibung erhalten die Besucher am Info-Punkt vor dem stiftskapitularischen Amtshaus, Marktplatz 1.

      Führungen für Gruppen ab 10 Personen: Preis pro Person 2,50 €
      Kontakt: info@heimatverein-grossenlueder.de
      Tel.: 06648/8544
      Informationen und Flyer
      www.krippenausstellung.info

      Internationale Krippenausstellung

      In der Internationalen Krippenausstellung im Stiftskapitularischen Amtshaus,
      Am Marktplatz 1, erwarten die Besucher Krippendarstellungen aus aller Welt.
      Öffnungszeiten: An den Sonntagen während des Krippenwegs und am 2. Weihnachtsfeiertag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
      Eintritt:
      Erwachsene: 2,50 €
      Gruppen ab 15 Personen: 2,00 €
      Kinder- und Jugendliche: frei
      Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer
      Vereinbarung ab 10 Personen: Tel. 06648/9500-0

      Herzliche Einladung zur Eröffnung des 11.Internationalen Krippenwegs
      Freitag, 1. Dez.2017 um 19.30 Uhr im stiftskapitularischen Amtshaus in Großenlüder.

      Alle beigefügten Fotos: KHGV

    • Silvesterbuffet Oberstreu Brauhausschänke
      18:00 -23:59
      31-12-17

      Silvesterbuffet Brauhausschänke Oberstreu

      Eintritt ist kostenlos

      Bitte um Voranmeldung!

      Veranstaltungsort: Brauhaus Oberstreu, Brückenstr. 12, 97640 Oberstreu

    • Silvesterbuffet Ziegelhof Poppenhausen
      18:00 -22:00
      31-12-17

      Silvesterbuffet 2017 am Ziegelhof Poppenhausen

      19:00-03:00 Uhr im Wirtshaus Ziegelhof

      59,00€ pro Person

      Arrangement:

      • Sektempfang um 19:00 Uhr
      • Bierbrot, Baguette und Dip auf dem Tisch eingedeckt
      • Buffet ab 20:30 Uhr
      • Tanz-DJ
      • Mitternachtssnack um 00:30 Uhr (Currywurst)

      Buffet:
      Vorspeisen

      • Tomate-Mozzarella mit Pesto von den Frankurter 7 Kräutern
      • Verschiedenes Anti-Pasti-Gemüse
      • Gefüllte Champignonköpfe
      • Kalbsfrikadellen mit Bergkäsekern
      • Tafelspitzsülze
      • Frankfurter Grüne Sauce mit Eiern
      • Diverse Salate
      • Fischplatte mit Dillsenf und Sahnemeerrettich
      • große Brotauswahl

      Suppe

      • Maronencremesüppchen

      Hauptgänge

      • Landschweinefilet im Speckmantel mit Pflaumensauce und Spätzlen
      • Wildragout vom Hirsch & Wildschwein mit Rotkohl und Kartoffelklößen
      • Roastbeef vom Weiderind am Buffet tranchiert mit Preiselbeerjus, winterlichem Gemüse und getrüffeltem Kartoffelgratin
      • Lachsfilet mit Sauce Béarnaise und Widreis
      • Ziegenkäserisotto mit Kirschtomaten

      Dessert:
      • Diverse Cremes in Gläschen
      • Apfelstrudel mit Vanillesauce
      • Schokobrunnen mit Fruchtspießen

      Variation von europäischen Käsen mit Trauben und Nüssen vom Käsebrett

    • Silvesterparty Berghütte Guckai-Stuben
      19:00 -03:00
      31-12-17-01-01-18

      Silvesterparty 2017 auf der Berghütte Guckai-Stuben

      Silvesterabend 2017
      19:00-03:00 Uhr in der Berghütte Guckai-Stuben

      59,00€ pro Person

      Arrangement:

      • Sektempfang um 19:00 Uhr
      • Bierbrot, Baguette und Dip auf dem Tisch eingedeckt
      • Buffet ab 20:30 Uhr
      • Tanz-DJ
      • Mitternachtssnack um 00:30 Uhr (Currywurst)

      Buffet:
      Vorspeisen

      • Tomate-Mozzarella mit Pesto von den Frankurter 7 Kräutern
      • Verschiedenes Anti-Pasti-Gemüse
      • Gefüllte Champignonköpfe
      • Kalbsfrikadellen mit Bergkäsekern
      • Tafelspitzsülze
      • Frankfurter Grüne Sauce mit Eiern
      • Diverse Salate
      • Fischplatte mit Dillsenf und Sahnemeerrettich
      • große Brotauswahl

      Suppe

      • Maronencremesüppchen

      Hauptgänge

      • Landschweinefilet im Speckmantel mit Pflaumensauce und Spätzlen
      • Wildragout vom Hirsch & Wildschwein mit Rotkohl und Kartoffelklößen
      • Roastbeef vom Weiderind am Buffet tranchiert mit Preiselbeerjus, winterlichem Gemüse und getrüffeltem Kartoffelgratin
      • Lachsfilet mit Sauce Béarnaise und Widreis
      • Ziegenkäserisotto mit Kirschtomaten

      Dessert:
      • Diverse Cremes in Gläschen
      • Apfelstrudel mit Vanillesauce
      • Schokobrunnen mit Fruchtspießen

      Variation von europäischen Käsen mit Trauben und Nüssen vom Käsebrett

      Tickets unter chttp://www.guckaistuben.de/

 

 

Dieser Service wird bereitgestellt vom Urlaubs- & Genussportal RhönTravel & der App RHÖNER HEIMAT.

Jetzt NEU im Google Play & Apple App Store

 

Logo RhönTravel