KINO Ein Dorf zieht blank

13-04-19 20:30 - 23:00

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen, Kind und im Freien

KINO EIN DORF ZIEHT BLANK

Im „Kino in der Festscheune“ von antonius Netzwerk Mensch zeigen wir die schöne Komödie „EIN DORF ZIEHT BLANK“. Einlass ist 19.45 Uhr

Die Lage der Bauern in der kleinen französischen Gemeinde Méle-sur-Sarthe ist ernst. Sie können kaum von ihren Einnahmen aus Viehhaltung, Ackerbau und Milchwirtschaft leben. Deshalb streiken sie, doch Rouen und Paris ist weit weg und die Abgeordneten nehmen ihre Probleme einfach nicht ernst. Um ihnen ihre katastrophale finanzielle Lage klar zu machen, sucht Bürgermeister Georges Balbuzard (Francois Cluzet) – selbst Landwirt – händeringend nach einer werbewirksamen Aktion. Als es zufällig den weltweit bekannten Fotokünstler Blake Newman (Toby Jones) in den kleinen Ort in der Normandie verschlägt, ist Balbuzard seinem Ziel näher als er denkt.
Newman will ein Bild einer Wiese machen mit allen Dorfbewohnern darauf. Das Problem, sie sollen nackt sein. Balbuzard ist sofort begeistert, denn die Bauern könnten dadurch sinnbildlich zeigen, dass sie „blank“ sind. Doch bis es soweit ist, braucht es viel Überredungskunst. Hinter den Kulissen gibt es Gerede und Anfeindungen.

Schöne Komödie und Liebesfilm.

VORVERKAUF im antonius Laden (An St, Kathrin 4, 36041 Fulda), im antonius LadenCafé (Severiberg 1, 36037 Fulda) und bei der Fuldaer Zeitung (Peterstor 18, 36037 Fulda) für 6,50 €.
Karten gibt es für 7 € auch an der Abendkasse.
AK ermäßigt für 6 € für Schwerbehinderte, Schüler, Studenten und Azubis.

Veranstalter ist Thomas Bayer, PR & Filmevents, mit freundlicher Unterstützung von antonius.