Konzerte & Liveacts

Konzerte, Live-Music, Festivals in Fulda & Rhön.

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
  • STING – Domplatzkonzert Fulda
    19:30 -22:30
    12-07-18

    STING – DOMPLATZKONZERT FULDA

    Der britische Rock-Musiker, Bassist, Sänger und Schauspieler startete seine Karriere in den späten 70ern als Mitglied von The Police. Seit den 80ern ist Sting solo unterwegs und dabei überaus erfolgreich.

    Der Vorverkauf der Tickets beginnt am Freitag, den 08.12.17, um 10 Uhr!
    Mit seiner Band „The Police“ mit Stewart Copeland und Andy Summers gewann er in den frühen 1980ern sechs Grammys. Ihr letztes gemeinsames Album „Synchronicity“ nahmen sie 1983 auf und gingen anschließend getrennte Wege. 2007 gab es allerdings eine Welttournee von The Police.

    Stings Solokarriere begann 1985 mit dem Album „The Dream Of The Blue“ und der berühmten Single „If You Love Somebody Set Them Free“, wofür er mit dreifach Platin ausgezeichnet wurde. Eines der wichtigsten Jazz-Alben der 1980er war sein „Nothing Is Like The Sun“, das er seiner verstorbenen Mutter widmete. „Englishman In New York“ und „Be Still My Beating Heart“ gehören bis heute zu seinen bekanntesten Hits.

    Den Höhepunkt seiner Karriere schaffte Sting 1994 mit der Single „All For Love“, die er zusammen mit Bryan Adams und Rod Stewart aufnahm und die im Film „Die drei Musketiere“ zu hören ist. Die Single schaffte es ganze fünf Wochen an der Spitze der deutschen Hitparade zu stehen. Im gleichen Jahr veröffentlichte er seine Greatest-Hits-Sammlung und wurde mit doppeltem Platin geehrt.

    Sting bekam des Weiteren zweifach den Ehrendoktortitel. Nach jahrelanger Pause folgte 1999 ein kommerzielles Comeback mit dem Album „Brand New Day“. Nachdem er 2002 einen weiteren großen Höhepunkt mit der Auszeichnung Golden Globe feierte und in die Hall of Fame aufgenommen wurde, ging er 2003 mit „Sacred Love“ und 2005 mit „Broken Music“ auf Tournee. Im Jahre 2011 feierte er seine 25-jährige Solokarriere mit einer weiteren Welttournee gemeinsam mit seiner Band und ausgewählten Songs.

    Events und Angebote Frankfurt ist nicht der Veranstalter der hier beschriebenen Veranstaltung sondern vermittelt lediglich den Zugang zu den Tickets!

    TICKETS UNTER https://www.ticketmaster.de/artist/sting-tickets/2196?camefrom=de_zanox

  • STING Domplatzkonzert Fulda
    19:30 -23:00
    12-07-18

    STING auf dem Domplatz Fulda

    Im November 2016 veröffentlichte Sting mit “57th & 9th“ein Album, das ThePolice-Fans der ersten Stunde ins Schwärmen versetzte. Nachdem der Sänger bereits im vergangenen Sommer zu einigen Konzerten nach Deutschland kam, ist er auch 2018 wieder live zu erleben und zwar am Donnerstag, 12. Juli, um 19.30 Uhr in Fulda auf dem Domplatz. Damit steht nach a-ha ein weiterer Weltstar für die Konzerte auf dem Domplatz 2018 fest.

    Seit Jahrzehnten gefeiert als Songschreiber, Sänger, Schauspieler, Aktivist und Buchautor, kam Sting als Gordon Sumner im englischen Newcastle zur Welt, um 1977 nach London zu ziehen, wo er gemeinsam mit Stewart Copeland und Andy Summers die Band The Police gründete. 1979 erschien das The-Police-Debüt „Outlandos d’Amour” mit Andy Summers an der Gitarre und Stewart Copeland am Schlagzeug. Stilistisch war die Band irgendwo zwischen Rock, Post-Punk und New Wave angesiedelt. Eine Mischung, die überzeugte. Mit „So Lonely” und „Roxanne” befanden sich gleich zwei der „Police”-Überhits auf dieser ersten Platte. The Police veröffentlichten insgesamt fünf Studioalben und gewannen dafür gleich sechs Grammy Awards sowie zwei BRIT Awards; in die Rock & Roll Hall of Fame wurden sie im Jahr 2003 aufgenommen.

    Nach dem Ende von The Police erfand sich Sting als Solokünstler neu. Seit Mitte der Achtziger hat er bis dato 11 Alben als Solokünstler veröffentlicht und dafür 10 weitere Grammies gewonnen sowie zwei weitere BRITs, einen Golden Globe Award, einen Emmy und einen Century Award vom Billboard Magazine; außerdem wurde er für drei Oscars und einen TONY Award nominiert und konnte 2004 den MusiCares Award als “Person of the Year“ in Empfang nehmen. Als Solokünstler auch in der Songwriters Hall of Fame vertreten, wurde ihm im Dezember 2014 auch der renommierte Kennedy-Preis verliehen. Kombiniert man die Zahlen von The Police mit denen seiner Soloveröffentlichungen, hat Sting im Verlauf seiner einzigartigen Karriere rund 100 Millionen Alben verkauft.

    Der Elan und die Kreativität des Briten scheinen unerschöpflich. Wie eh und je erfreut Sting seine Fans auch heute noch mit vielschichtigen Alben, denen mühelos der Sprung auf die obersten Ränge der Charts gelingt. „The Last Ship” begeisterte 2013 als Oper und gleichnamiges Album. Und auf „57th & 9th” kehrte der Meister 2016 zu seinen rockigen Wurzeln zurück. Der Titel des Albums bezieht sich auf jene Kreuzung in Manhattan, die Sting jeden Tag überqueren musste auf dem Weg zum Studio in Hell’s Kitchen (einem Teil von Midtown), wo der Longplayer aufgenommen wurde.
    Doch nicht nur musikalisch hinterlässt der Engländer seit Jahrzehnten seine Fußspuren. Stings Unterstützung für Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und Live Aid dokumentieren sein weltweites humanitäres Engagement. Mit seiner Ehefrau Trudie Styler gründete er 1989 den Rainforest Fund zum Schutz der Regenwälder und ihrer bedrohten Bevölkerung. Gemeinsam haben sie 17 Konzerte organisiert, um die Welt für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und Spenden zu sammeln. Seither hat sich der Rainforest Fund zu einem Netzwerk miteinander verbundener Organisationen entwickelt, die in mehr als 20 Ländern und drei Kontinenten arbeiten.

    Karten gibt es bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf www.provinztour.de.
    Ticket-Hotline 06 61 / 280 644

    Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Schwerbehinderung und der Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich bei Provinztour unter Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de erhältlich.

    Kinder unter 6 Jahren haben auch in Begleitung eines Erwachsenen zum Stehplatzbereich keinen Zutritt.
    Kinder unter 3 Jahren haben auch in Begleitung eines Erwachsenen zum Sitzplatzbereich keinen Zutritt.

    Änderungen vorbehalten!

13
  • AHA – Domplatzkonzert Fulda
    19:00 -22:00
    13-07-18

    ELECTRIC SUMMER – AHA Domplatzkonzert Fulda

    Following the MTV Unplugged gigs in early 2018, a-ha will go on tour again in the summer with a full electric band. They will perform for the first time at a jazz festival, and return to some cities they haven’t played in many years. There will be some interesting surprises in store, so be sure to keep an eye on a-ha.com for announcements as new shows are confirmed for summer 2018!

    For all tour dates: https://a-ha.com/tickets/electric-summer

    Tickets available from December 1: http://www.eventim.de/tickets.html?fun=erdetail&affiliate=eve&doc=erdetaila&erid=1807477

  • A-ha Domplatz Fulda
    20:00 -23:00
    13-07-18

    A-ha kommt nach #Fulda auf den #Domplatz

    Das norwegische Trio a-ha hat sich mit Leib und Seele der Pop-Musik verschrieben. Seit der Gründung ihrer Band im Jahr 1982 haben Morten Harket, Pål Waaktaar-Savoy und Magne Furuholmen zehn Studioalben veröffenlicht und mehr als 80 Millionen Tonträger verkauft. Nach den “MTV Unplugged”-Konzerten Anfang 2018 sind sie im Sommer wieder elektrisch verstärkt auf Tour und kommen am Freitag, 13. Juli, um 20 Uhr auch nach Fulda auf den Domplatz.

    a-ha sind weltweit eine der kultigsten Pop-Bands der 80er Jahre. Das mehrfach mit Platin ausgezeichnete norwegische Trio gilt noch heute als wahrer Pionier in Sachen Musik- und Videotechnologie und nur wenige Bands können es mit dem Vermächtnis und der Langlebigkeit dieser Band aufnehmen. Ihre Vita umfasst 10 veröffentlichte Studioalben und insgesamt über 80 Millionen verkaufte Tonträger. Doch auch eine zwischenzeitliche Bandauflösung. Im Jahre 2010, 25 Jahre nach ihrem größten Hit „Take on me“ wurde im Dezember ein Abschiedskonzert in Oslo gespielt, das bereits ein Jahr vorher ausverkauft war. Doch 2015 erreichte Ihre Fans, die Meldung auf die sie 5 Jahre gewartet hatten. Die Band kam wieder zusammen und es wurde sogleich ein neues Album eingespielt und veröffentlicht. Doch nichts ist vergleichen mit den Livekonzerten der drei Norweger! Und Seither tun sie wieder das, was sie am besten können: Von Herzen für ihre Fans performen.

    Im Gegensatz zur MTV Unplugged-Tour werden sie im kommenden Sommer mit Band und Streichersektion ein volles Elektro-Set spielen und sowohl altbekannte Hits als auch neues Material in sorgfältig ausgewählten, deutschen Städten präsentieren.

    Über die anstehende Tour sagt Morten Harket: “Wir haben eine enge Beziehung zu Deutschland und unseren Fans dort und haben auch Fans gesehen, die zu all unseren Shows reisen und die wir herzlich willkommen heißen. Es ist aufregend, draußen zu spielen und unsere Musik zu Orten zu bringen, die keine traditionellen Arena-Tour-Orte sind. Wie immer wollen wir die Dinge immer auf eine neue Art und Weise tun, damit die Dinge für unsere Fans aufregend bleiben. Wir freuen uns sehr auf diesen Electric Summer!“

    Nach den “MTV Unplugged”-Konzerten, die Anfang 2018 stattfinden, wird das Trio im Sommer also wieder mit einer kompletten elektrischen Band auf Tour gehen. Und so dürfen sich die Fans in Fulda auf den 13. Juli und auf „Electric Summer 2018“ freuen, wenn die Poplegenden auch hier Halt machen und den Domplatz mit Ihren unzähligen Welthits bespielen werden. Besondere Atmosphäre ist hier garantiert.

    Karten gibt es bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf www.provinztour.de.
    Ticket-Hotline 06 61 / 280 644

    Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Schwerbehinderung und der Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich bei Provinztour unter Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de erhältlich.
    Aus Sicherheitsgründen haben Kinder unter 6 Jahre bei auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.

    Änderungen vorbehalten!

  • TITANIC (Premiere) Bad Hersfeld
    21:00 -23:59
    13-07-18

    TITANIC PREMIERE Stiftsruine BAD HERSFELD

    Alle Vorstellungen waren ausverkauft, Kritiker und Besucher waren begeistert und nach dem großen Erfolg im letzten Sommer haben sich viele gewünscht, TITANIC in der Inszenierung von Stefan Huber (noch einmal) zu sehen. Der Wunsch wird erfüllt, TITANIC unter der Musikalischen Leitung von Christoph Wohlleben mit den Choreographien von Melissa King wird ab dem 13. Juli 2018 in der Stiftsruine Bad Hersfeld noch einmal gezeigt.

    „Die Hoffnung der Menschen, alle Probleme durch Fortschritt und Technik in den Griff zu bekommen, ist aktueller denn je. Und die Vorahnung der drohenden Katastrophe womöglich ebenso. Ob wir uns am Beginn eines neuen Zeitalters bewegen oder vor dem Untergang des jetzigen stehen, ist eine Frage, die damals so zentral war, wie sie es heute ist“, sagt Stefan Huber.

14
  • Der See rockt Vol: 3
    20:00 -23:59
    14-07-18

    Der See rockt Vol: 3 Burgwallbacher See

    Einmal im Jahr rockt der See.
    Fast Lane spielt auf…rockiger fetziger denn je und nun zum 3. Mal bei uns am Badesee.
    Wir hoffen auf schönes Wetter, bringt Decken mit, der Platz auf den Stühlen und Bänken könnte knapp werden.

15
16
17
18
19
20
  • Shakespeare in Love (Premiere)
    21:00 -23:59
    20-07-18

    Shakespeare in Love (Premiere) Stiftsruine Bad Hersfeld

    Das zweite Schauspiel des Sommers 2018 in der Stiftsruine: eine Komödie! In der Deutschen Erstaufführung wird die Bühnenfassung von Lee Hall von SHAKESPEARE IN LOVE nach dem Drehbuch von Marc Norman und Tom Stoppard gezeigt (Premiere: 20. Juli 2018/ 21:00 Uhr/ Stiftsruine Bad Hersfeld).

    Ausgezeichnet mit sieben Oscars wurde der Kinofilm SHAKESPEARE IN LOVE zum Welterfolg. Auch die Theaterfassung der hinreißend romantischen Komödie ist ein Vergnügen für Shakespeare-Kenner ebenso wie für Shakespeare-Neulinge, ein Märchen für Erwachsene, eine Erzählung über die mitreißende Kraft des Geschichtenerzählens und das Mysterium, dass trotz unüberwindbarer Hindernisse immer wieder eine Theateraufführung zustande kommt.

    Wo: Stiftsruine Bad Hersfeld

    Tickets unter http://www.bad-hersfelder-festspiele.de/tickets/preise.html

21
22
23
24
25
26
27
  • Kingsroads and Friends
    20:00 -23:00
    27-07-18

    Kings Road & Friends

    In diesem Jahr ist es wieder so weit. Ralf Orf und Friends machen wieder Musik im Forellenhof Wahl.
    Wir freuen uns wieder auf einen Schönen Abend mit Euch.

    Euer Forellenhof Team

    EINTRITT FREI

    WO: Forellenhof Wahl, Nallenweg 2, Gersfeld-Altenfeld

28
29
  • The Ballroomshakers I Swing Blues Jazz
    11:00 -15:00
    29-07-18

    The Ballroomshakers / Swing Blues Jazz

    Sie Sorgen mit ihrem heißen Swing & R`n`B der 40er & 50er für Begeisterung!
    Sie touren schon seit vielen Jahren
    – doch jetzt legt die Band nach und zieht einen Trumpf aus dem Ärmel:
    Mit der US-amerikanischen Sängerin Donniele Graves
    wird die schwarze Musik der Nachkriegszeit noch
    frischer, jünger, aber genauso stilecht wie bisher auf die Bühne gebracht.
    Donniele Graves aus North Carolina verkörpert mit Stimme, Power und Witz
    den authentischen Sound und den waschechten Glamour der 50er Jahre.
    Und mit Saxofonistin Angelika Traurig ist gleich noch eine Frau mit an Bord,
    die dem Männer-Trio Kusche, Schmidt und Hirschmann gehörig einheizt.
    Auch die drei Herren von der Rhythmusgruppe glänzen
    nicht nur als Fundament für die virtuosen Damen,
    sie überzeugen ebenso als Sänger und Solisten.
    Dass dieses wilde Quintett eine ganz heiße Nummer ist,
    hat sich inzwischen herumgesprochen.

30
31
August
August
August
August
August

Dieser Service wird bereitgestellt vom Urlaubs- & Genussportal RhönTravel & der App RHÖNER HEIMAT.

Jetzt NEU im Google Play & Apple App Store

Logo RhönTravel